Schlentzek & Kühn erstmals Aussteller auf der Feuertrutz

Brandschutz goes digital!

Digitalisierung und Vernetzung erhöhen auch im Brandschutz Sicherheit, Komfort und Wirtschaftlichkeit. (PresseBox) ( Berlin, )
Der Berliner Sicherheitsfacherrichter Schlentzek & Kühn stellt erstmals auf der Brandschutzmesse Feuertrutz am 20. und 21. Februar 2019 in Nürnberg aus. Unter dem Motto „Brandschutz goes digital!“ präsentiert das Unternehmen in Halle 10.0 Stand 10.0-413 vernetzte Brandschutzlösungen, die wirtschaftlich und sicher zugleich sind. So werden Remote Service-Lösungen an Rauch- und Wärmeabzugs- und Brandmeldeanlagen sowie deren Anbindung an die Gebäudeleittechnik gezeigt. Schlentzek & Kühn ist zertifiziertes Partnerunternehmen unter anderem von Kingspan|STG-Beikirch und Hekatron.

„Die Digitalisierung erhöht auch im Brandschutz Sicherheit, Komfort und Wirtschaftlichkeit. Gleichzeitig sind neue Herausforderungen zu bewältigen“, ist Geschäftsführer Christian Kühn überzeugt. Datenschutz und Datensicherheit beispielsweise müssten jederzeit gewährleistet sein. „Qualifizierte Sicherheitsfacherrichter nehmen dabei eine wichtige Rolle ein, da sie über wertvolle Praxiserfahrungen verfügen“, so Kühn weiter. Schlentzek & Kühn unterstützt Fachplaner und Betreiber bei der Auswahl, Planung und Installation wirtschaftlicher und nachhaltiger Sicherheits- und Brandschutzlösungen.

Weitere Informationen:
www.sicherheitdirekt.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.