Regensburger PCB-Softwareentwickler auf Wachstumskurs

EasyLogix mit neuer Adresse

Darstellung einer Leiterplatte in PCB-Investigator auf Basis eines ODB++ Datensatzes. Das Programm von EasyLogix dient von der Entwicklung bis zur Arbeitsvorbereitung für die Produktion als einheitliche Informationsquelle zu Bauteilen, Stückliste, Lagenaufbau, Leiterplattenbild, Schablonendaten etc. Zahlreiche 2D- und 3D-Ansichten bereiten die Daten auf, Multitouch-Fingergestenbedienung macht die Navigation auf dem virtuellen PCB einfach und komfortabel (Bildquelle: EasyLogix) (PresseBox) ( Regensburg, )
EasyLogix, Entwickler von Software für Leiterplattendesign und PCB-Qualitätssicherung, ist in den Gewerbepark Regensburg umgezogen. Der neue Standort bietet den erforderlichen Platz für das mit dem Erfolg der Software PCB-Investigator verbundene personelle Wachstum. In den neuen Räumen sollen bereits in den kommenden Monaten weitere Anwendungsentwickler ihre Arbeit aufnehmen.

Das EasyLogix Team ist nur rund drei Kilometer weiter auf die andere Seite der Donau gezogen, gewinnt am neuen Firmensitz aber Platz für die weitere Expansion. Das derzeit dreizehnköpfige Team soll bereits kurzfristig um neue Anwendungsentwickler erweitert werden.

Seit 2008 entwickelt das Team um die Firmengründer Günther Schindler und Jürgen Schill Software, mit der Prozesse in der Leiterplattenentwicklung verbessert werden können. Die erfolgreichsten EasyLogix Produkte sind PCB-Investigator, PCBi-Physics und Native Board Import.

PCB-Investigator ist eine CAD-/CAM-Software für die Elektronikentwicklung, deren umfassende Visualisierungs-, Export- und Importmöglichkeiten den Review-Prozess bei der Entwicklung von elektronischen Baugruppen wesentlich einfacher und effizienter machen. Die Funktionstiefe bei der Dokumentation und Versionsverfolgung sowie leistungsstarke Filter für Teilansichten machen PCB-Investigator zu einer idealen Analysesoftware im PCB-Review-Prozess. Die Software PCBi-Physics ergänzt diese Unterstützung um ein Werkzeug, mit dem das Temperaturverhalten von Leiterplatten zuverlässig simuliert werden kann. Das EasyLogix Tool Native Board Import dient dem Laden von Leiterplattendesigns in 3D-CAD-Anwendungen und stellt so die oftmals fehlende Verbindung zwischen der Welt der Elektronik (2D/ECAD) und der der Mechanik (3D/MCAD) dar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.