SCHILLINGER (BDU) mit neuer Web-Datenbank für weltweite Geschäftskontakte im Bereich Medizintechnik

Contacts for Contracts

Laudenbach, (PresseBox) - Die renommierte, in Laudenbach/Bergstraße ansässige Unternehmens- und Personalberatung SCHILLINGER (BDU), spezialisiert auf den Bereich Medizintechnik/Healthcare, hat ihr Engagement im Bereich Onlinemedien noch einmal stark erweitert.

Wurde bisher der MEDICA Business Report, die Zusammenfassung aller Geschäftskontakte im Rahmen des MEDICA Business Centers, einmal jährlich als Printmedium herausgegeben, so sind nun alle Kontaktdaten der Firmen und Ansprechpartner in einer Datenbank tagesaktuell online. Das MEDICA Business Center ist der Welt größte Geschäftskontaktbörse für Medizintechnik, die SCHILLINGER (BDU) seit nunmehr über 20 Jahren in Zusammenarbeit mit der Messe Düsseldorf GmbH anlässlich der MEDICA veranstaltet. Derzeit sind bereits über 500 Angebote und Nachfragen aus mehr als 50 Ländern und 200 Produktgruppen verzeichnet. Die Datenbank wird ständig aktualisiert und erweitert.

Unter www.contactsforcontracts.com kann sich jeder an internationalen Geschäftskontakten in den Bereichen Medizintechnik, Wissenschaftliche Geräte, Pharmazie, Biotechnologie, Life Science sowie Home- und Healthcare Interessierte sofort und völlig unkompliziert einen kostenlosen Basic-Account erstellen und seine Firmendaten sowie Angebote und Nachfragen aus den genannten Bereichen einstellen – sogar mit eigenem Firmenlogo, Fotos und PDF-Info-Broschüren. Alle neuen Einträge werden als Ausdruck auf dem diesjährigen MEDICA Business Center zum Aushang gebracht und somit in gewohnter Weise allen Besuchern der MEDICA 2007 zugänglich gemacht.

Mit dem Premium-Account kann der User darüber hinaus gezielt nach Vertretungen, Produkten, Patenten, Joint-Ventures, Vertriebspartnerschaften oder Import- und Exportmöglichkeiten suchen und hat Zugang
zu allen verfügbaren Kontaktinformationen (Firmenanschrift und Webseite, Telefon, Fax, E-Mail, Name und Position des Ansprechpartners). Verschiedene Suchaktionen sind möglich, wie die Selektion nach Angebot und Nachfrage, nach Art der Geschäftskontakte sowie nach Produkten, Ländern oder Regionen, auf die die jeweiligen Geschäftsaktivitäten ausgerichtet sind. Das entsprechende Suchergebnis kann direkt ausgedruckt oder zur weiteren Verarbeitung als PDF-Datei exportiert werden. Der Vorteil: Der Premium-Account ist mit weniger als 50,00 Euro pro Monat extrem preiswert. Der Interessent erhält ein Maximum an Leistung für einen minimalen Einsatz.

Wer also Geschäftspartner im In- und Ausland sucht, um seine Produkte zu verkaufen bzw. einzukaufen, der ist bei SCHILLINGER (BDU) und ContactsforContracts bestens aufgehoben. 25 Jahre Know-how, mehrere Niederlassungen und ein professionelles Mitarbeiterteam sowie ein ausgereiftes Konzept und professioneller Service dem Kunden gegenüber haben SCHILLINGER (BDU) bekannt und erfolgreich gemacht.

„Dieser Linie werden wir treu bleiben und unsere Aktivitäten weiter ausbauen. ContactsforContracts ist auf dem besten Weg, die weltweit größte Datenbank mit Businesskontakten in der Medizintechnik zu werden. Derzeit umfasst das Portfolio mehr als 500 Kontakte aus über 50 Ländern in ca. 200 Produktgruppen. Und es werden täglich mehr“, erklärt Günter A. Schillinger, Inhaber des erfolgreichen Unternehmens.

Weitere Unternehmensbereiche von SCHILLINGER (BDU) sind u. a.:

• Recruiting im Bereich Marketing, Vertrieb und Management
• Beschaffung von Technologien, Know-how, Produkten, Patenten, Kooperationspartnern
• Markt-, Branchen- und Technologie-Gutachten
• Mergers & Acquisitions
• Gehaltsindex Medizintechnik
• Webbasierter Eignungstest für Bewerber in der Medizintechnik

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.contactsforcontracts.com oder direkt beim Unternehmen:

SCHILLINGER (BDU)
Unternehmens- /Personalberatung Medizintechnik
Südring 17
69514 Laudenbach/Bergstrasse
Tel.: 06201-98698-0
Fax: 06201-98698-99
E-Mail: info@schillinger.de
Web: www.schillinger.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Medizintechnik":

Microsoft gibt sich Spielregeln für KI

Wie soll die Künst­li­che In­tel­li­genz (KI) der Zu­kunft ge­stal­tet wer­den, da­mit sie dem Men­schen di­ent? Mit die­ser Fra­ge be­schäf­tig­te sich kürz­lich ei­ne Ver­an­stal­tung von Mi­cro­soft. Das Un­ter­neh­men hat sich selbst be­reits ei­ni­ge Leit­li­ni­en ge­ge­ben.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.