PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 435152 (SCHEMA Consulting GmbH)
  • SCHEMA Consulting GmbH
  • Hugo-Junkers-Straße 15-17
  • 90411 Nürnberg
  • https://www.schema.de
  • Ansprechpartner
  • Nicole Körber
  • +49 (451) 88199-12

DMS EXPO: Mit SCHEMA komplexe Dokumente einfach erstellen

Der Anbieter XML-basierter Redaktionssysteme zeigt auf der DMS EXPO Lösungen für die Technische Dokumentation

(PresseBox) (Nürnberg, ) Die SCHEMA GmbH ist auch in diesem Jahr auf der DMS EXPO vertreten. Der Anbieter von XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Lösungen präsentiert in der Halle 7, Stand D 61, sein Flaggschiffprodukt SCHEMA ST4. Dieses beinhaltet extrem effiziente Funktionen für die Erstellung, Verwaltung und Publikation komplexer oder großer Dokumentmengen. Das System wird erfolgreich in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt, um Herausforderungen rund um „komplexe Dokumente“ zu meistern: Technische Dokumentation, Software-Dokumentation und Hilfesysteme, Kataloge, Packmittellösungen für die pharmazeutische Industrie, spezielle Lösungen für Publikums- und Fachverlage oder das Vertrags- und Angebotsmanagement. Mit am Messestand vertreten sind Across Systems und Congree Language Technologies. Gemeinsam zeigen die drei Unternehmen den kompletten Prozess der Generierung mehrsprachiger Dokumente – von der Quelltexterstellung, über die Übersetzung bis hin zur Zusammenstellung und Publikation in gedruckter Form bzw. im Internet. Darüber hinaus hält SCHEMA innerhalb des PIM-Forums einen Vortrag zum Thema „Sämtliche Produktinformationen effizient aus einer Quelle produzieren mit SCHEMA ST4“.

Durch den Einsatz von SCHEMA ST4 lassen sich Aufwand und damit auch die Kosten signifikant reduzieren. Denn SCHEMA ST4 basiert auf dem Konzept der Trennung von Layout und Inhalt. Dokumente werden dabei in einzelne Informationseinheiten zergliedert. Diese medienneutral in XML gespeicherten Content-Bausteine können anschließend in unterschiedlichen Zielformaten publiziert werden.

SCHEMA ST4 zeichnet sich insbesondere durch die extreme Flexibilität und Mächtigkeit des zugrunde liegenden Informationsmodells aus. Daraus resultieren die branchen- und länderübergreifenden Einsatzmöglichkeiten. Für die Technische Dokumentation kann ST4 ebenso angewandt werden wie für Kataloge, Datenblätter, Validierungsdokumentationen, medizinische Beipackzettel, Artworks oder Loseblattsammlungen. Die Medizintechnik, Pharma & Life Sciences, der Maschinen- und Anlagenbau, die Informationstechnologie, Elektronik, die Automobilindustrie, Verlage und die Luft- und Verteidigungsindustrie setzen heute auf die XML-basierten Lösungen der SCHEMA. Was diese Branchen vereint, ist das Vertrauen in die hohe Innovationskraft, die fachliche Kompetenz und nicht zuletzt die wirtschaftliche Stabilität des Nürnberger Unternehmens.

Am 21. September wird Claudia Blaschke, Vertriebsmitarbeiterin bei der SCHEMA GmbH, auf der Kongressbühne in der Halle 7 ab 13.45 Uhr einen Vortrag halten zum Thema „Sämtliche Produktinformationen effizient aus einer Quelle produzieren mit SCHEMA ST4“.

Leserkontakt SCHEMA:

info@schema.de
Tel: +49 911 58 68 61-0

SCHEMA Consulting GmbH

Die SCHEMA GmbH wurde 1995 von einem Team aus IT- und Dokumentationsspezialisten in Nürnberg gegründet und ist mit heute über 60 Mitarbeitern an vier Standorten vertreten. Das „Flaggschiff“ von SCHEMA ist das XML-basierte Redaktions- und Content Management System SCHEMA ST4, welches effiziente Funktionen rund um die Erstellung, die Verwaltung und die Publikation von komplexen bzw. großen Dokumentenmengen bietet. Aufgrund seiner Skalierbarkeit eignet es sich für den Einsatz in kleinen Redaktionsteams bis hin zur unternehmensweiten Lösung für die Informationslogistik.

SCHEMA ST4 wird in verschiedenen Industriezweigen erfolgreich genutzt, um Aufgabenstellungen rund um „komplexe Dokumente“ zu lösen: Dazu gehören Technische Dokumentationen, Softwaredokumentationen und Hilfesysteme, Kataloge, Packmittellösungen für die pharmazeutische Industrie, spezielle Lösungen für Publikums- und Fachverlage und auch für das Vertrags- und Angebotsmanagement. SCHEMA ST4 ist einfach in moderne IT-Landschaften integrierbar: Es wurde im Microsoft .NET Framework implementiert, unterstützt die gesamte Bandbreite dokumentationsrelevanter Standards (XML, XSL:FO, DITA etc.) und verfügt über eine breite Palette von Schnittstellen (MS Office, Adobe CS, SAP, Documentum, SharePoint). SCHEMA ist mit renommierten Partnern vernetzt, um so auch spezifische Kunden- und Branchen-Lösungen gezielt adressieren zu können.

Zu den zahlreichen Kunden, die bereits Lösungen auf Basis von SCHEMA ST4 einsetzen, gehören beispielsweise ABB, Agilent, Avaloq, Bosch, Boehringer Ingelheim, Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft, Carl Zeiss, Daimler, InterComponentWare, Lindauer DORNIER, MAN, Reifenhäuser, Schaeffler Gruppe, Siemens, Österreichische Bundesbahnen, Philips, STOLL, T-Systems, Voith und Wolffkran.