100er-Marke geknackt

August-Wilhelm Scheer Institut ist schnellst wachsendes Digitalisierungsinstitut Deutschlands

links : Estella Kirsch, 101. Mitarbeiterin ; rechts : Dr. Dirk Werth , Geschäftsführer August-Wilhelm Scheer Institut
(PresseBox) ( Saarbrücken, )
Das gemeinnützige August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse zählt ab sofort über einhundert Mitarbeiter in seinem Team. Gegründet wurde das Digitalisierungsinsti-tut 2014 von Wissenschaftler und Unternehmer Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. In der mitt-lerweile sechsjährigen Erfolgsgeschichte haben sich neben der Mitarbeiterzahl auch die The-menbreite und Expertise des Instituts entwickelt und erweitert. Es stärkt somit neben der Scheer GmbH und der imc AG den Scheer Innovation Campus an der Saarbrücker Universität.

„Meine Vision für das Institut ist eine unabhängige Digitalisierungsforschung für mehr Innova-tion und Geschwindigkeit im Saarland“, so Gründer und Stifter Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. „Das Institut leistet einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Digitalisierung in Deutschland und der Region. Neben der Ausweitung zukunftsweisender Forschungsprojekte und einem neuen Gründerprogramm, steigt die Mitarbeiterzahl im Oktober auf 101 Mitarbeiter.“

Seit 2014 hat sich das gemeinnützige Institut zur Aufgabe gemacht, die Brücke zwischen Wis-senschaft und Wirtschaft zu schlagen und so Forschung an digitalen Lösungen in die industrielle Praxis zu überführen. Dafür wird in mittlerweile über 30 Vorhaben mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz, virtueller Realität oder Sensorik an spannenden Lösungen gearbeitet. Die interdis-ziplinären Themen reichen dabei von Prozessautomatisierung im Büro über die frühzeitige Er-kennung von Produktionsfehlern unterschiedlichster Produkte, digitalem Lernen bis zur Vor-sorge im Handwerk und in der Pflege.

Dr. Dirk Werth, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Direktor: „Drei Faktoren machen uns besonders: Zum Ersten sind wir eines von wenigen privaten, unabhängigen Forschungseinrich-tungen in Deutschland. Zum Zweiten setzen wir konsequent auf Interdisziplinarität. So kommen unsere 101 Mitarbeiter aus über 30 unterschiedlichen Disziplinen. Und zum Dritten haben wir den klaren Anspruch, unsere Ergebnisse auch in die Praxis umzusetzen.“

Das ambitionierte Team aus über 13 Nationen arbeitet täglich an innovativen Projekten von morgen. Durch ihre unterschiedlichen Kompetenzen wie Wirtschaftsinformatik, Informatik und Betriebswirtschaft, aber auch Psychologie, Kommunikationswissenschaften, Mathematik, Raum- und Umweltwissenschaften oder Elementarphysik, entsteht ein ungewöhnlicher Inno-vationsmotor und agiles Arbeiten. Auch deshalb ist das August-Wilhelm Scheer Institut das am schnellsten wachsende Digitalisierungsinstitut in Deutschland.

„Ich bin wirklich sehr gespannt auf das, was mich erwartet und freue mich darauf, Teil dieses bunten Teams zu werden und es zu unterstützen“, so die 101. Mitarbeiterin Estella Kirsch. Auch im kommenden Jahr möchte das Digitalisierungsinstitut weiter wachsen und seine Themenbe-reiche weiter ausbauen.

Über das August-Wilhelm Scheer Institut

Das August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse gGmbH bringt Forschung, Innovation und Unterneh-mergeist zusammen. Als Forschungsinstitut arbeitet es an dem Unternehmen der Zukunft und entwickelt dafür moderne digitale Technologien und innovative Geschäftsmodelle. Das Konzept: Forschung und wirtschaftliche Praxis eng miteinander verzahnen und den Mittelstand mit zukunftsorientierten Lösungen auf dem Weg der digitalen Transformation begleiten. Das interdisziplinäre und internationale Team setzt alles daran, gemeinsam neue Maßstäbe für die digitale Zukunft zu schaffen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.