Schaltbau Gruppe: Führungswechsel im Segment Stationäre Verkehrstechnik

München / Dinslaken, (PresseBox) -
  • Dr. Dirk Pieler wird Sprecher der Geschäftsführung von Schaltbau Pintsch Bamag
  • Turnaround und Stärkung des Kerngeschäfts als vorrangige Aufgaben
Der Geschäftsbereich Stationäre Verkehrstechnik der Schaltbau Gruppe, München, steht ab dem 1. April 2017 unter neuer Führung. Dr. Dirk Pieler (46) wurde zum neuen Sprecher der Geschäftsführung von Schaltbau Pintsch Bamag in Dinslaken ernannt. Pintsch Bamag Antriebs- und Verkehrstechnik GmbH ist die operative Führungsgesellschaft des Segments Stationäre Verkehrstechnik. Der bisherige Sprecher der Geschäftsführung, Dr. Rolf Dieter Krächter, scheidet zum 31. März 2017 aus der Geschäftsführung aus, während Dr. Rudo Grimm der Geschäftsführung weiter angehört. Dr. Pieler ersetzt Dr. Krächter auch in den Geschäftsführungen der Tochtergesellschaften Schaltbau Pintsch Tiefenbach und Schaltbau Pintsch Aben.

Dr. Dirk Pieler bringt umfassende Führungs- und Branchenerfahrung mit. Von 2009 bis Ende 2016 war er Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der Bender-Unternehmensgruppe, einem auf Mess-, Schutz- und Überwachungssysteme unter anderem für Anwendungen im Bereich der Schienenfahrzeuge und Bahninfrastruktur spezialisierten, international tätigen Familienunternehmen. Davor bekleidete er unterschiedliche Funktionen für den Siemens-Konzern. Im Juni 2013 wurde der promovierte Wirtschaftsingenieur zusätzlich zum Vorsitzenden des hessischen Elektroindustrieverbandes (ZVEI) gewählt.

„Wir freuen uns sehr, dass Herr Dr. Pieler die Führungsmannschaft unserer Stationären Verkehrstechnik verstärkt", kommentiert Helmut Meyer, Sprecher des Vorstands der Schaltbau Holding AG. „n enger Abstimmung werden wir jetzt die Problemfelder innerhalb der Infrastrukturtechnik bereinigen, die Kernaktivitäten stärken und den Geschäftsbereich wieder in die Gewinnzone führen."

„Die Schaltbau Pintsch Gruppe verfügt unbestritten über eine starke Technologieposition in der Sicherung, Steuerung und Überwachung von Schienenstrecken und Bahnübergängen", sagt Dr. Dirk Pieler. „ieses Potenzial zu nutzen und an der Modernisierung und Digitalisierung der Bahninfrastruktur maßgeblich mitzuwirken, ist eine Herausforderung, der wir uns gemeinsam stellen."

Website Promotion

Schaltbau GmbH

Die Schaltbau Gruppe gehört zu den weltweit führenden Zulieferern für Rolling Stock, Bahninfrastruktur und die Investitionsgüterindustrie. Mit mehr als 30 Tochtergesellschaften und über 3.000 Mitarbeitern weltweit ist sie ein renommierter Partner der großen Bahnsystemhäuser und Betreibergesellschaften. Darüber hinaus kommen unsere sicherheitstechnischen Produkte beispielsweise in Bussen und Elektrofahrzeugen, in Containerkränen oder Windkraftanlagen zum Einsatz.

Die Schaltbau Pintsch Gruppe liefert Infrastrukturtechnik für den Bahnverkehr sowie Bremssysteme für Containerkräne. Schaltbau Pintsch Bamag ist spezialisiert auf Leit- und Sicherungstechnik und gehört mit den rechnergesteuerten Bahnübergangssicherungstechniken zu den maßgeblichen Ausrüstern der Deutsche Bahn AG und anderen in- und ausländischen Infrastrukturbetreibern. Schaltbau Pintsch Tiefenbach ergänzt das Infrastruktur-Portfolio mit Eisenbahnsignaltechnik, Schaltbau Pintsch Aben liefert Weichenheizungssysteme und Tunnelsicherheitsbeleuchtungen. Schaltbau Pintsch Bubenzer ist spezialisiert auf Bremssysteme für stationäre und mobile Anwendungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.