Bahnsteckverbinder UIC-IT der Schaltbau GmbH

Steckverbinder UIC IT (PresseBox) ( München, )
Der Bahnsteckverbinder Baureihe UIC-IT der Schaltbau GmbH erfüllt die hohen Anforderungen in der Bahnindustrie für Videoüberwachung, Fahrgast-Informationssystem, automatische Fahrgastzählung, Sprachsteuerungen und Diagnosefunktionen. Er bildet die Schnittstelle zur sicheren Datenübertragung zwischen Reisezugwagen untereinander sowie zur Lokomotive. Die neue Baureihe UIC-IT ist seit zwei Jahren in einem Pilotprojekt im Bahnbereich erfolgreich im Einsatz und erfüllt alle relevanten Bahnnormen.

Robuste und anspruchsvolle Ethernet-Lösungen für die Datenkommunikation sind ein zeitgemäßer Anspruch an moderne Schienenfahrzeuge. Mit der Baureihe UIC-IT erfüllt Schaltbau diese Forderung und ermöglicht flexible, universelle und zuverlässige Ethernetverbindungen für die besonders harten Anforderungen im Bahnbetrieb. Zu den wichtigsten Features gehören: Notzugentriegelung für zerstörungsfreies Trennen von Stecker und Dose, Schutzklasse IP69K für die Kupplungsdose mit geschlossenem Deckel bzw. die gesamte Steckverbindung in gekuppeltem Zustand. Die Baureihe ist mit einem 8-poligen Ethernetmodul für eine Bandbreite bis 10 Gigagbit und 16 Signalkontakten für 24 V ausgerüstet. Damit erfüllt der Steckverbinder die Anforderungen bis Cat 6a. Diese Daten werden über eine Lebensdauer von 10.000 Steckzyklen garantiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.