PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 331689 (Schaeffler AG)
  • Schaeffler AG
  • Industriestraße 1-3
  • 91074 Herzogenaurach
  • http://www.schaeffler-group.com
  • Ansprechpartner
  • Jörg Walz
  • +49 (9132) 82-7557

FAG Innovation bietet zahlreiche Vorteile

FAG Radlager mit Stirnverzahnung ist Finalist für renommierten PACE Award

(PresseBox) (Herzogenaurach/Schweinfurt, ) Das FAG Radlager mit Stirnverzahnung gehört zu den nominierten Innovationsprodukten in der Finalrunde des renommierten PACE Award. Mit diesem alljährlich vom Fachmagazin "Automotive News" in Zusammenarbeit mit dem Beratungs- und Prüfungsunternehmen "Ernst & Young" sowie dem "Transportation Research Center" (TRC) vergebenen Award werden herausragende Produktinnovationen von Automobilzulieferern ausgezeichnet.

Das neue, mit Produktionsstart des BMW X1 in Serie befindliche Radlager mit Stirnverzahnung verbindet Radlager und Gelenkglocke nicht mehr radial sondern axial. Daraus resultieren eine Reihe von Vorteilen: Das Gewicht des Bauteils konnte um rund zehn Prozent gesenkt, seine Kraftaufnahme gleichzeitig signifikant gesteigert werden. Darüber hinaus reduziert die Stirnverzahnung den Montageaufwand und gewährleistet eine spielfreie Montage. Damit hat das innovative Radlagerkonzept einen positiven Einfluss auf Verbrauch und Emissionen, Leistungsfähigkeit und Fahrverhalten sowie Lebensdauer und Kosten. Kurzum: Mit dem Radlager mit Stirnverzahnung bietet die Schaeffler Gruppe einen exakteren, leichteren und zugleich kostengünstigeren Stand der Technik in Sachen Radlager.

Diese innovative Radlagerlösung wurde bereits mit dem "Automechanika Innovation Award 2008" und "NoAE Innovations-Award 2009" (Network of Automotive Excellence) ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr wurde die Schaeffler Gruppe bereits für die von LuK stammende trockene Doppelkupplung mit dem PACE Award 2009 ausgezeichnet.

Schaeffler AG

Mit ihren Marken INA, LuK und FAG ist sie ein weltweit führender Wälzlagerhersteller sowie renommierter Zulieferer der Automobilindustrie. Rund 61.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2009 einen Umsatz von 7,3 Mrd. Euro. Hauptkundengruppe mit einem Umsatzanteil von rund 60 Prozent ist die Automobilindustrie. Für sie ist die Schaeffler Gruppe ein anerkannter Entwicklungspartner mit Systemwissen für den kompletten Antriebsstrang. Die Präzisionsprodukte für Motor, Getriebe und Fahrwerk sorgen für geringeren Energieverbrauch und weniger Schadstoffe, aber auch für mehr Fahrkomfort und Sicherheit. Der Unternehmensbereich Getriebesysteme bietet neben den Klassikern "Schaltgetriebe" und "Stufenautomatik" auch automatisierte Schaltgetriebe, Doppelkupplungsgetriebe und CVT's. Anwendungen für alternative Antriebskonzepte wie z.B. Hybridantriebe, runden das Getriebespektrum der Zukunft ab. Der Schaeffler Automotive Aftermarket beliefert Handel und freie Werkstätten mit Ersatzteilen und Dienstleistungen.