PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 770010 (SBR-net Consulting AG)
  • SBR-net Consulting AG
  • Parkring 10/1/10
  • 1010 Wien
  • http://www.sbr-netconsulting.com
  • Ansprechpartner
  • Mag. Jörg Kittl
  • +43 (1) 513514-00

Breitbandstrategien ausgewählter Bundesländer: Deutschland, Österreich, Südtirol

SBR-net Consulting AG analysiert Strategien der öffentlichen Hand für Investitionen und Förderungen im Breitbandmarkt

(PresseBox) (Düsseldorf/Wien, ) Der Breitbandausbau ist derzeit in aller Munde. Bereits zum dritten Mal hat SBR-net Consulting im Herbst 2015 einen hochkarätig besetzen Workshop zu den Strategien einzelner Bundesländer in Deutschland, Österreich, sowie erstmals auch Südtirol, veranstaltet, auf dem Experten die aktuellen Entwicklungen beleuchtet haben. Auf dieser Grundlage und den weiteren aktuellen Entwicklungen, z.B. zu Vectoring oder der Novellierung des TKG, veröffentlicht SBR-net Consulting nun ein White Paper, welches einen umfassenden Überblick über die Entwicklungen der letzten 15 Monate gibt und parallel dazu auch einen Vergleich der einzelnen Strategien der Bundesländer vornimmt. Diese sind individuell und zuweilen konträr zu den Zielen auf der jeweiligen Bundesebene zu sehen.
Lesen Sie mehr zu Förderansätzen, der Infrastrukturperspektive, den Telekommunikationsnetzbetreibern und den aktuellen Entwicklungen auf gesetzlicher Ebene in Deutschland und Österreich im White Paper „Breitbandstrategien ausgewählter Bundesländer: Deutschland, Österreich, Südtirol - Strategien der öffentlichen Hand für Investitionen und Förderungen im Breitbandmarkt“ von SBR-net Consulting AG.
Nähere Informationen gibt es unter dem unten angegebenen Pressekontakt. 
 
Pressekontakt:
SBR-net Consulting AG
Fr. Elisabeth Ocka
SBR-net Consulting AG, Parkring 10/1/10, 1010 Wien, Österreich
Tel +43 (0)1 513 514 0-0, Fax +43 (0)1 513 514 0-95
E-Mail: consulting@sbr-net.com - Internet: www.sbr-net.com

SBR-net Consulting AG

SBR bietet sowohl national als auch international rechtliche, ökonomische und technische Beratungsleistungen in regulierten Netzindustrien sowie im IT- und Medienbereich an. Unsere Juristen, Ökonomen und Ingenieure haben langjährige Erfahrung. Sie arbeiten in Projekten eng zusammen und können für unsere Mandanten alle relevanten interdisziplinären Fragestellungen aus verschiedenen Perspektiven bewerten.