Mobile Sicherheit für IT-Netzwerke durch defense-in-depth Strategie

MobileSicherheit für IT-Netzwerke durch defense-in-depthStrategie (PresseBox) ( München, )
Für die Sicherheit von Unternehmensdaten sind absolut sichere Verbindungen, über die mobile Anwender auf Dateien und Anwendungen in ihrem Unternehmensnetzwerk zugreifen unerlässlich. Für die Kommunikation wird in der Regel VPN verwendet. Die VPNs koppeln im Allgemeinen den mobilen Arbeitsplatz mit dem zu schützenden Remote-Netzwerk. Die LAN-LAN-Kopplung eines Remote-Clients aus einer möglichen unsicheren Umgebung in ein geschütztes Netzwerk verursacht jedoch während der Installation und auch im Betrieb häufig Schwierigkeiten. 

Die sayTRUST VPSC Zugangstechnologie ermöglicht die Kommunikation auf höchstem Sicherheitslevel ohne LAN-LAN-Kopplung. 

sayTRUST VPSC lässt sich zentral installieren, konfigurieren und ausrollen. Privatrechner im Homeoffice werden sofort sicher nutzbar, ohne Installationsaufwand auf dem Heim-PC und ohne neue Hardwarebeschaffung. Die Bereitstellung für eine beliebige Anzahl an Mitarbeitenden ist an einem Tag erledigt. Die Technologie bietet keine bekannten Angriffspunkte für Cyberattacken. Die gesamte Kommunikation ist gegenüber dem Anwender-PC abgekapselt – es verbleiben weder auf der Verbindungsstrecke noch auf dem Anwender-PC Spuren oder Informationen vom zu schützendem Netzwerk. 

Mehr Information finden Sie auf unserer Produktseite: https://www.saytec.eu/saytrust-access

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.