„TRANSWAGGON und ScandFibre Logistics rüsten 3.000 Güterwagen mit SAVVY® Telematik aus“

Mit SAVVY-Telematik vernetzte Güterwagen optimieren die Geschäftsprozesse, 5-jähriger (GPS-Informations-) Vertrag unterschrieben

Schaffhausen, (PresseBox) - Gemeinsam mit dem Wagenvermieter TRANSWAGGON (TWA) evaluierte ScandFibre Logistics (SFL) verschiedene Telematik-Anbieter um u.a. die Ware (via GPS/GNSS) zu verfolgen. Aus der Vielzahl von Telematik-Anbietern entschieden sich beide Unternehmen für die Schweizerische SAVVY® Telematic Systems AG. SAVVY erfüllt die hochgesteckten Anforderungen von TWA und SFL am besten und überzeugte als zuverlässigster und kompetentester Telematik-Anbieter.

Es folgten intensive Tests aller Funktionalitäten an 50 TWA Güterwagen, die europaweit im SFL Verkehr liefen, sowie der Servicequalität der SAVVY-Mannschaft. Im Fokus der Langzeittests lag dabei besonders der Batterieverbrauch in den von Kälte geprägten skandinavischen Ländern und der damit einhergehenden Risiken der Batterie-selbstentladung, als auch hinsichtlich der Konfigurationsflexibilität der Telematik Einheiten SAVVY® Cargo Trac-I.

SAVVY liefert in Echtzeit präzise Positionsdaten über die gesamte Strecke - von der Beladung bis zum Entladen des Wagens - mit einer Genauigkeit von bis zu 2 Metern, samt Schockerkennung mit konfigurierbaren Schwellen in X-, Y- und Z-Richtung. An über 1.000 POIs (Point of Interest oder Geofences genannt) wie Be- und Entladestellen oder Rangierbahnhöfen werden mit jeder Positionsmeldung die Entfernung (Luft- und Schienenstrecke) bis zu den nächsten 10 POIs angezeigt. Neben der Übermittlung der Positionsdaten, den daraus ermittelten Fahrplanabweichungen und Laufleistungsdaten liefert das System weitere Informationen über die Schockdetektion.

Hervorzuheben ist, dass SAVVY Updates, Konfigurationsänderungen und ähnliches „over the Air“ auf die Geräte einspielt und zusätzliche Sensoren wie zum Beispiel zur Temperatur- oder Überladungsanzeige angebracht werden können.

Die absolute Wartungsfreiheit, präzise und zuverlässige Informationen, sowie die Robustheit und Stabilität der Telematik-Geräte, selbst unter härtesten Bedingungen bei Temperaturen bis -40° Celsius, überzeugen. Im November 2016 unterzeichneten TWA, SFL und SAVVY einen 5-jährigen (GPS-Informations-) Vertrag. Die Ausrüstung der weiteren 3.000 Güterwagen beginnt im Februar 2017.

Alle drei Unternehmen ergänzen sich hervorragend und haben daraus eine einzigartige Innovation in der Digitalisierung der Transport und Logistik in der Holz- und Papierindustrie, insbesondere am skandinavischen Markt geschaffen. Wir sind stolz darauf selbst unter solch härtesten Klimabedingungen eine Top-Qualität liefern zu können. Die Wettbewerbsvorteile liegen an der Hand! – so Paul Kaeser, CEO SAVVY® Telematic Systems AG.

Als grenzüberschreitender Akteur, mit täglichen Dispositionen leer werdender Wagen auch im speditionellen Einsatz, ist es für TWA immer wichtig zu wissen, wo sich unsere ca. 13.500 Waggons befinden. Schon heute hat TWA ein eigens hierfür entwickeltes marktführendes Computersystem. Mit SAVVY Telematic Systems können wir außerdem ab jetzt, mit einer Genauigkeit von zwei Metern, unseren Kunden auf eine einfache Weise zeigen wo sich ihre Güter genau befinden. Die Digitalisierung ermöglicht es, sowohl unseren Technikern als auch den Verkehrsplanern, den heuteigen und künftigen Kunden den Informationsfluss der neuen Generation anbieten zu können. Dies unabhängig davon in welchem Land und von welchem Eisenbahnverkehrsunternehmen die Güter transportiert werden. Wir werden die TRANSWAGGON-eigenen Systeme über die reine Erfassung der Geo-Daten hinaus weiter entwickeln und allen unseren Kunden eine verbesserte digitale Dienstleistung rund um ihren Warentransport unter dem Namen -TWA Freight Buddy- kurz TFB anbieten – Anders Nilsson, CEO TRANSWAGGON AB, Helsingborg

Wir als ScandFibre arbeiten eng mit TWA und SAVVY zusammen, um uns und unser Rail17-System für die zukünftige Digitalisierung der europäischen Eisenbahnen vorzubereiten" - Pär Sund, Logistikentwicklung ScandFibre Logistics AB
 
Über TRANSWAGGON:

TRANSWAGGON (www.transwaggon.com) ist seit 52 Jahren spezialisiert auf die europaweite Bereitstellung von Güterwagen zum Transport aller Arten von Trockengütern. Die TRANSWAGGON Gruppe setzt im Rahmen dieser Dienstleistungen heute ca. 13.500 moderne Güterwagen ein.
Dabei handelt es sich um rund 1.700 Flachwagen um und ca. 11.800 gedeckte Hauben- und
Schiebewand-wagen. Zum großen Teil sind die Wagen mit einer Vielzahl zweckmäßiger
Einrichtungen zur einfachen Verladung oder Ladungssicherung ausgerüstet.

Neben der kundenbedarfsspezifischen Entwicklung des gewünschten Transportmittels für die Schiene und der langjährigen Organisation der Instandhaltung und Instandsetzung der Wagen beschäftigt sich TRANSWAGGON mit der gezielten Weiterentwicklung der eigenen Wagen und seines Dienstleistungsportfolios. Dieses erstreckt sich von der klassischen, langfristigen Überlassung, der Vermietung von Wagen auf Einzelreise (Trip Charter) bis zur Abwicklung von Ganzzügen und der speditionellen Gesamtdienstleistung auf der Schiene

Über ScandFibre (SFL)

SFL (http://scandfibre.se) ist Schwedens größtes Transport- und Logistikunternehmen, das sich auf den Schienenverkehr skandinavischer Forstwirtschaft spezialisiert hat. SFL steht für schnelle, stabile und kostengünstige Transporte von Forstprodukten aus Papierfabriken des gesamten skandinavischen Raums zu Terminals und Häfen in Schweden und Kontinentaleuropa.
 
 
 

Website Promotion

SAVVY® Telematic Systems AG

SAVVY® Telematic Systems AG (www.savvy-telematics.com), mit Sitz in Schaffhausen, ist ein M2M-Technologieanbieter mit Spezialgebiet BI-(Business Intelligence)-Telematik und Flottenmanagement. SAVVY® verknüpft die Kompetenzbereiche Hardware, Software und Prozessberatung zu einem umfassenden Leistungsangebot für Industrie- und Logistikunternehmen.

Ziel ist es, durch effiziente Arbeits- und Logistikprozesse die Wertschöpfung in diesen Unternehmen zu steigern. SAVVY® kombiniert Telematik-Systemlösungen für den Einsatz in Fahrzeugen, Maschinen, Schienengüterwagen sowie (Tank-)Containern mit einer hochentwickelten BI-Technologie sowie einem State-of-the-Art Portal. Das Leistungsspektrum beinhaltet zudem eine weitreichende Prozessberatung und ein intelligentes Prozessdesign für alle telematikgestützten Geschäftsabläufe.

Die SAVVY® Telematic Systems AG besteht aus Hardware- und Software-Ingenieuren, Projektmanagern sowie Logistik-Spezialisten, die sich als Wertschöpfungspartner ihrer Kunden begreifen. SAVVY® ist seit Mai 2014 Enkeltochter der im SDAX-notierten INDUS Holding AG-Gruppe (www.indus.de).


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.