SAS übernimmt Vision Systems & Technology Inc.

Stärkung der Marktposition bei Lösungen für die öffentliche Sicherheit

(PresseBox) ( Heidelberg, )
SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, übernimmt Vision Systems & Technology Inc. (VSTI). Mit der Übernahme stärkt SAS erneut seine Marktposition bei Lösungen für die öffentliche Sicherheit. Erst im vergangenen Monat übernahm das Unternehmen mit Memex einen Spezialisten für Lösungen rund um Kriminalitätserkennung und -prävention. Besonders Sicherheitsorgane und öffentliche Verwaltungen müssen mit der zunehmenden Datenflut professionell umgehen, wollen sie sich die flexible Handlungsfähigkeit erhalten. VSTI hat hierfür ein leistungsstarkes Konzept, das das Angebot von SAS logisch erweitert.

Das US-amerikanische Unternehmen liefert seit mehr als einem Jahrzehnt analytische Lösungen für die United States Intelligence Community (IC), ein Zusammenschluss von 16 Nachrichtendiensten der Vereinigten Staaten. VSTI ist ein Experte von hoch entwickelten Softwaresystemen für die kontextuelle Datenreduktion. Dabei werden aus einer Vielzahl von Daten der IC die wichtigsten relevanten Informationen schnell herausgefiltert und analysiert.

"Gerade im öffentlichen Sektor ist der Bedarf an Sicherheitslösungen enorm gestiegen", so Michael Schuster, Direktor Public Sector bei SAS Deutschland. "Bei der Analyse von wachsenden Datenmengen ist Präzision und Geschwindigkeit gefragt. Mit der Expertise und dem Erfolg von VSTI bei Datenreduktion und unseren führenden Business-Analytics-Lösungen können wir noch schneller effiziente Lösungen für Sicherheitsorgane und öffentliche Verwaltungen anbieten. Auch für den deutschen Markt sehen wir durch die Übernahme großes Potenzial – besonders in der behörden- und grenzüberschreitenden Analyse von Daten."

Das 60-köpfige Technologieteam rund um CEO Dwayne Robinson wird weiterhin im Unternehmen bleiben. Über finanzielle Details der Übernahme vereinbarten die Parteien Stillschweigen. SAS und VISTI befinden sich in Privatbesitz.

circa 1.900 Zeichen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.