Europäische und U.S. Wettbewerbsbehörden genehmigen Übernahme ausgewählter Geschäfte von Danaher Life Science durch Sartorius

Sartorius Campus (PresseBox) ( Göttingen, )
Die Europäische Kommission sowie die amerikanische Kartellbehörde Federal Trade Comission haben am 18. bzw. 19. März 2020 der Akquisition ausgewählter Life-Science-Geschäfte des Danaher-Konzerns durch Sartorius zugestimmt. Beide Genehmigungen sind ein wichtiger Meilenstein für die im Oktober 2019 angekündigte Transaktion, deren Vollzug nun noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die chinesische Wettbewerbsbehörde steht. Mit einem Abschluss wird nun im Laufe des zweiten Quartals 2020 gerechnet.

Die zum Kauf stehenden Geschäfte umfassen verschiedene Labor- und Bioprozess-Technologien, die das Portfolio beider Sartorius-Sparten komplementär ergänzen. Gemäß einer Auflage der Behörden wurde das Portfolio durch ausgewählte Produktgruppen aus dem Bereich Flowkits und Crossflowfilter-Systeme erweitert, die beide der Sartorius-Sparte Bioprocess Solutions zugeordnet werden sollen. Aufgrund dieses erweiterten Umfangs wurde der Kaufpreis um rund 75 Millionen US-Dollar auf rund 825 Millionen US-Dollar erhöht. Im Jahr 2019 lag der Umsatz für das gesamte Portfolio bei rund 170 Millionen US-Dollar.

Diese Veröffentlichung enthält Aussagen über die zukünftige Entwicklung des Sartorius Konzerns. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von diesen Aussagen abweichen. Sartorius übernimmt keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse zu aktualisieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.