Strategische Immobilienverwaltung mit SAP-Software

(PresseBox) ( Walldorf, )
Unternehmen aus über 60 Ländern und unterschiedlichen Industrien nutzen SAP Real Estate Management, um ihre Immobilienportfolios bestmöglich zu verwalten. Auf den SAP Real Estate Management Konferenzen im holländischen Amsterdam und Philadelphia, USA (1), berichten SAP-Kunden, darunter die südafrikanische Absa Bank, die Stadt Vancouver, Halliburton, Royal Dutch Shell Group, der portugiesische Bauträger SGAL sowie Swiss Post, über den wirtschaftlichen Nutzen der Anwendung. Die Konferenz richtet sich an gewerbliche Immobilienmanager, Unternehmen mit weltweitem Immobilienbesitz sowie Verwalter von öffentlichen Immobilien. Im Erfahrungsaustausch mit SAP-Kunden, -Partnern und -Experten können sie sich informieren, wie sie im Bereich Immobilienmanagement ihre Geschäftsprozesse verbessern, die Transparenz erhöhen und Investitionsstrategien bestmöglich umsetzen können.

Für Unternehmen sind Immobilien große finanzielle Vermögenswerte, die jedoch auch mit hohen Betriebskosten verbunden sind. Laut einer Studie (2) der Aberdeen Group hat für 71 Prozent der befragten Unternehmen das Lebenszyklusmanagement von Immobilien und Gebäuden (Real Estate and Facilities Lifecycle Management, REFLM) in den vergangenen zwei Jahren an strategischer Bedeutung gewonnen. "Unternehmen stellen fest, dass die strategische Verwaltung ihrer Gebäude klare Kostenvorteile birgt", so Bill Browning, Research Analyst der Aberdeen Group. "Das erfordert entsprechende Lösungen zur Immobilienverwaltung, die ihnen einen besseren Überblick bieten und Optimierungspotenziale aufzeigen."

SAP Real Estate Management ist Teil der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware SAP ERP und unterstützt den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie, vom Erwerb und der Steuerung eines Immobilienportfolios, über die Gebäude- und Vermögensverwaltung bis hin zum Verkauf. Dabei profitieren SAP-Kunden von dem vierten Erweiterungspaket für SAP ERP, das Ende 2008 verfügbar sein wird und neue Funktionen für SAP Real Estate Management enthält. Es vereinfacht die Verwaltung von Flächen, Räumlichkeiten und Umzügen ebenso wie das Leasing-Management und das Berichtswesen.

(1) Informationen zu den Konferenzen:

- Internationale SAP Real Estate Management Conference 2008, 29. September bis 1. Oktober, Hilton Hotel Amsterdam, Niederlande; www.sap.com/...
- SAP Real Estate Management Conference 2008 in Amerika, 21. bis 23. Oktober, Part Hyatt Philadelphia at the Bellevue, Philadelphia/USA; www.sap.com/...
- Geplant: SAP Treasury & Real Estate Management Conference 2008 für asiatisch-pazifischen Raum, 1. bis 3. Dezember, Swissotel, Singapur

(2) Real Estate and Facilities Lifecycle Management: Strategic Value, Savings, and Efficiencies, Aberdeen Group, Juni 2008
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.