Prozesserweiterungen für Steuern, Rechnungen, Gehalt und Kollaboration

"Early Partner" stellen ergänzende Services für SAP Business ByDesign vor

(PresseBox) ( München/Walldorf, )
SAP kündigt heute vier Zusatzlösungen für SAP Business ByDesign an, die signifikante Prozesserweiterungen für die integrierten Fachprozesse der On-Demand-Softwarelösung bieten und so Funktionsumfang und Vielseitigkeit von SAP Business ByDesign erhöhen. Die Add-Ons kommen sowohl von neuen als auch von schon etablierten Partnern der SAP und bieten Funktionen für das Management von Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Zahlungsprozessen, die Unternehmensbesteuerung und unternehmensübergreifende Zusammenarbeit. Die Erweiterungen sind für Kunden von SAP Business ByDesign in Deutschland, China, Frankreich, Großbritannien, Indien und den USA verfügbar. Die Ankündigung erfolgt auf der Systems 2008, die vom 21. bis 24. Oktober in München stattfindet

SAP Business ByDesign ist die erste integrierte On-Demand-Geschäftslösung, die auf die Anforderungen schnell wachsender mittelständischer Unternehmen zugeschnitten ist. Seit der Markteinführung im September 2007 komplettiert die Lösung das SAP-Portfolio für kleine und mittelständische Unternehmen, das darüber hinaus SAP Business One und SAP Business All-in-One umfasst. SAP Business ByDesign bietet durchgängige Geschäftsprozesse und Innovationen in einem On-Demand-Betriebsmodell und unterstützt mittelständische Unternehmen, ihr Wachstum zu steuern.

"Durch die kontinuierliche Erweiterung von SAP Business ByDesign durch Lösungen aus dem Partnernetzwerk, die mittelständischen Unternehmen Mehrwert bringen und sie darin unterstützen, ihr Business kostengünstiger zu betreiben, wird die Software zunehmend attraktiver", erklärt Hassan Hosseini, Managing Consultant bei dem Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC). "SAP unterstreicht damit ihre Strategie, zusätzliche Services von Partnern anzubieten. Für den langfristigen Erfolg ist dies nicht nur wichtig, sondern geradezu unerlässlich."

Zentrale Kundenanforderungen adressiert

Die Zusatzangebote der Partner ergänzen die Funktionalität der On-Demand-Lösung um weitere Fachprozesse und helfen, zentrale Geschäftsprozesse noch stärker zu optimieren und zu automatisieren. Die "Early Partner" unterstützen Transaktionsprozesse durch spezifische Inhalte beziehungsweise stellen vollständige Prozesse innerhalb von SAP Business ByDesign zur Verfügung:

- Der US-amerikanische Dienstleister Automatic Data Processing (ADP) integriert seine Lohn- und Gehaltsabrechnung mit den Personalverwaltungsfunktionen aus SAP Business ByDesign. Kunden können mit den integrierten ADP-Services alle Vorteile einer ausgelagerten Lohnabrechnung nutzen, behalten dabei jedoch die Kontrolle und volle Transparenz über alle mitarbeiterbezogenen Geschäftsprozesse. ADP ist das erste Unternehmen, das als so genannter Complementary Content Provider für SAP Business ByDesign mit SAP zusammengearbeitet hat (1).
- Die britische CB.Net ist ein Datenanbieter, der sich auf die Bereitstellung von Referenzdatenlösungen für Zahlungsprozesse konzentriert. Das Unternehmen hat einen Datenservice entwickelt, der Kunden von SAP Business ByDesign fortlaufend exakte Informationen zur Bewertung und Überprüfung von Zahlungen zur Verfügung stellt. Dieser Service ermöglicht Unternehmen, Zahlungen schnell und präzise zu überprüfen, und so die Risiken und Kosten von Zahlungsprozessen zu reduzieren.
- Die Crossgate AG aus dem bayerischen Starnberg bietet ihren Kunden über ihr weltweites B2B-Netzwerk die Möglichkeit, Business-Daten zu Aufträgen oder Rechnungen zwischen Geschäftspartnern elektronisch auszutauschen, unabhängig von Dokumentenstandards, Kommunikationskanälen oder Übertragungsprotokollen (2).
- Vertex aus dem US-amerikanischen Pennsylvania, bietet die automatisierte Abführung von US-Umsatz- und Verbrauchssteuern und hilft Kunden im US-Markt, die Verwaltung ihrer Unternehmenssteuerzahlungen zu optimieren und die Einhaltung gesetzlicher Auflagen zu sichern. Unternehmen, die Vertex Tax Service einsetzen, erhalten automatisch alle Informationen über die jeweils aktuellen Umsatz- und Verbrauchssteuersätze sowie über die Steuergesetzgebung in allen Bundesstaaten der USA.

Durch die Partnerschaften mit diesen Spezialanbietern für Business-Services und -Inhalte bietet SAP kontinuierlich Erweiterungen für wichtige Geschäftsprozesse, die auf der serviceorientierten Architektur (SOA) von SAP Business ByDesign basieren und spezifische Marktanforderungen adressieren.

"Durch die Integration der Crossgate-Lösung 'B2B 360° Services' in SAP Business ByDesign haben wir einen gesicherten Datenaustausch mit dem Mutterhaus umgesetzt", berichtet Martin Limpert, CIO der Preh GmbH aus Bad Neustadt an der Saale. Der Geschäftsbereich PrehKeyTec stellt High-Tech-Tastaturen, Touchscreens, Tastenfeldern und Steckverbinder her und nutzt SAP Business ByDesign für den operativen Betrieb. "Wir profitieren von den Vorteilen einer engen Zusammenarbeit und können mit einem einfachen und hocheffizienten On-Demand-Modell arbeiten: Die Markteinführungszeit für neue Modelle oder vollständig neue Produkte wird deutlich kürzer. Die Crossgate-Tools bringen zusätzliche Transparenz in unser SAP-System und helfen uns, Kundenanforderungen schneller zu erkennen und Produktengpässe zu vermeiden."

"SAP und ihr großes Partner-Ecosystem sind geradezu prädestiniert dafür, innovative Zusatzlösungen für SAP Business ByDesign-Kunden zu entwickeln und zu integrieren", betont Hans-Peter Klaey, President of Global SME und Corporate Officer der SAP. "Daher werden wir unsere On-Demand-Mittelstandslösung, die durch den Dialog mit Partnern und Kunden fortlaufend optimiert wird, künftig auch durch Zusatzlösungen von Partnern ergänzen."

(1) Siehe hierzu auch die SAP-Pressemitteilung vom 19. September 2007: SAP präsentiert umfassende On-Demand-Geschäftssoftware SAP Business ByDesign
(2) Siehe hierzu auch die SAP-Pressemitteilung vom 14. Oktober 2008: SAP investiert in den B2B-Spezialisten Crossgate

Informationen zu SAP Business ByDesign

SAP Business ByDesign ist eine umfassende und anpassungsfähige Geschäftslösung für schnell wachsende mittelständische Unternehmen, die in einem On-Demand-Betriebsmodell eingesetzt werden kann. Die Softwarelösung ist schnell einsatzbereit, einfach zu bedienen und zeichnet sich durch geringe Gesamtbetriebskosten aus. Da sich die Lösung einfach an veränderte Geschäftsprozesse und Marktbedingungen anpassen lässt und mit den betrieblichen Anforderungen wachsen kann, sind Investitionen nachhaltig geschützt. Die Lösung unterstützt sämtliche Kerngeschäftsabläufe und integriert Lernprogramme, Service- und Supportfunktionen. Dies macht sie besonders attraktiv für Kunden, die keine eigene IT-Infrastruktur betreiben möchten. SAP Business ByDesign ergänzt die bestehenden Softwareangebote für kleine und mittelgroße Unternehmen SAP Business One und SAP Business All-in-One. Weitere Informationen unter www.sap.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.