SAMSYS gibt Partnerschaft mit Weltmarktführer für Cobots bekannt

Zertifikatsübergabe: Alexander Kemler (UR; links) übergibt die Partnerurkunde an Jo Braun (Samsys; rechts)
(PresseBox) ( Alzey, )
Seit dem 15. April 2020 ist die SAMSYS GmbH offizieller Certified System Integrator von Universal Robots (UR). Der Experte für Be- und Entladesysteme bietet Standard- wie auch Sonderlösungen an, um jedem Unternehmen den optimalen Weg zur Automatisierung zu bereiten. Die sogenannten Cobots gehören zu einer neuen Roboter-Generation, die so gebaut sind, dass sie mit Menschen zusammenarbeiten können: leicht, flexibel und intuitiv bedienbar. Damit wird eine Automatisierung von Prozessen selbst für kleine und mittelständische Unternehmen möglich.

„Unsere Geräte sind durchdacht konstruiert und zeichnen sich durch leichte Bedienbarkeit, schnelle Umrüstbarkeit, Zuverlässigkeit sowie Langlebigkeit aus“, erklärt Jo Braun, Geschäftsführer Samsys GmbH. „Eben diese Vorteile haben wir auch bei den Cobots von Universal Robots gesehen, weshalb wir die Partnerschaft sehr begrüßen“, sagt Braun zur Kooperation mit dem Weltmarktführer. Mehr als 700 Partner gehören bereits zum globalen Netzwerk von Universal Robots. „Wir freuen uns, SAMSYS mit an Bord zu haben. Das Team bringt eine großartige Expertise, zahlreiche Ideen und hochwertige Qualitätsprodukte ein. Durch die Partnerschaft möchten wir gezielt Unternehmen aus der Region dabei unterstützen, ihre Fertigung am heimischen Standort zu stärken“, sagt Andrea Alboni Regional Sales Manager D/A/CH bei der Universal Robots (Germany) GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.