Transportation Management in neuer Dimension

SAP, Universität Leipzig und SALT Solutions kooperieren

(PresseBox) ( Oberpfaffenhofen, )
SAP Deutschland, die Universität Leipzig und SALT Solutions koope-rieren bei der Praxiserprobung des neuen Transportation Management Systems SAP® TM. Ziel ist die Entwicklung eines Prototypen, mit dem potenzielle Kunden und Studierende den Umgang mit der Software trainieren und die Funktionen von SAP TM testen und bewerten kön-nen.

SAP TM bietet als ERP-integriertes Transport- und Frachtkosten-Management-System die Verwaltung von Sendungs- und Frachtanfra-gen ebenso, wie die automatische Konsolidierung und Optimierung von Sendungen. Eine weltweite Routen- und Transportplanung sind in der Lösung umgesetzt. Die Optimierung erfolgt unter Berücksichtigung von Bahn- und Flugplänen, Kapazitäten, Ressourcen und Terminvorgaben. Die weltweite Routenplanung kann über die Einbindung von Geocoding erfolgen.

Logistik-Service-Bus Der Showcase wird am Logistik-Service-Bus-Kompetenzzentrum (LSB) der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in Leipzig installiert und gecustomized.

"Wir freuen uns, ein marktreifes Standard-Produkt wie SAP TM zur Abrundung in den LSB integrieren zu können", sagt Prof. Dr. Bogdan Franczyk vom Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität Leip-zig. Damit werde der LSB auch für Nutzer von SAP-Standardsoftware an Attraktivität gewinnen. Prof. Dr. Franczyk: "Für uns ist das Customi-zing von SAP TM gemeinsam mit unseren Partnern zusätzlich ein "Proof of Concept" über die Architektur und Vision hinter dem Logistik Service Bus (LSB)".

Das LSB-Projekt als Teil der Innovationsoffensive "UnternehmenRegi-on" (Bundesministerium für Bildung und Forschung) forscht in enger Kooperation mit hervorragenden Unternehmen, Forschungs- und Bil-dungseinrichtungen auf dem Gebiet IT-Systeme für die Logistik.

Weitere Informationen zum Logistik-Service-Bus erhalten Sie unter: www.lsb-plattform.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.