Mit GPS-CarMagic auch rechtlich auf der sicheren Seite

Elektronisches Fahrtenbuch von S-TEC auch als finanzamtkonforme Festeinbauvariante erhältlich

(PresseBox) ( Hamburg, )
Wer ein Unternehmensfahrzeug nutzt, kennt es: das Fahrtenbuch. Früher noch ausschließlich in Papierform, heute werden die Eintragungen zunehmend digital vorgenommen. Das kann manchmal auch seine Tücken haben. Denn in einem aktuellen Gerichtsbeschluss wurde das elektronische Fahrtenbuch eines Klägers als nicht finanzamtkonform erklärt und somit abgelehnt, weil es einfach aus dem Fahrzeug entfernt werden konnte. S-TEC bietet daher auch eine Festeinbauvariante seines elektronischen Fahrtenbuchs GPS-CarMagic an.

Papier-Fahrtenbuch ade

Für Unternehmen, die Geschäftsautos oder Poolwagen haben, sind Fahrtenbücher gang und gäbe. Sie geben nämlich Auskunft darüber, wer wie viel mit einem bestimmten Firmenwagen gefahren ist. Neben klassischen Papierlösungen gibt es inzwischen auch immer mehr digitale Varianten des Fahrtenbuches. Als OBD-Stecker ist das Fahrtenbuch beispielsweise schnell einsetzbar, da kein komplexer Einbau notwendig ist. Gleichzeitig erfordert der Stecker keine teuren Investitionen.

Auf der anderen Seite kann dieser aber auch schnell entfernt werden. Deutlich sicherer ist daher die fest verbaute Variante des Fahrtenbuchs, wie sie GPS-CarMagic neben der Stecker-Variante bietet. Weil das kleine Gerät nur schwer zu finden ist, ist der Diebstahlschutz praktisch inklusive. Zudem sind Nutzer damit auch vor dem Finanzamt auf der sicheren Seite, da der Kilometerstand direkt abgegriffen werden kann und das Fahrtenbuch somit absolut fälschungssicher ist.

Sicher und finanzamtkonform

GPS-CarMagic bietet aber nicht nur Sicherheit, sondern auch Komfort. Die Einteilung in Geozonen ermöglicht es beispielsweise, Bereiche zu markieren, die bei wiederkehrenden Terminen automatisch übernommen werden. So muss der Fahrer die Strecke nicht immer neu beschreiben. Daneben überträgt GPS-CarMagic sämtliche Daten völlig automatisch und absolut zeitnah – so wie es vom Finanzamt gefordert ist.

Die Daten beziehungsweise Fahrten können Nutzer bei Bedarf dann wiederum im Web-Portal oder in der App bearbeiten. Dank verschiedener Berechtigungen weiß außerdem nur der Fahrer selbst, wo er wirklich war. Dadurch sind Unternehmen beim Einsatz des elektronischen Fahrtenbuchs auch in Sachen Datenschutz auf der sicheren Seite. Das macht die Lösung gerade für sie besonders interessant.

Mit GPS-CarMagic gehören Lücken in der Aufzeichnung, Ungereimtheiten in der Beschreibung oder unbegründete Umwege der Vergangenheit an. Mehr Informationen unter www.gps-carmagic.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.