Ruckus Wireless erweitert SmartCell-Architektur-Portfolio um den ZoneFlex 7781CM Access Point

Branchenweit erster 3x3:3 DOCSIS-kompatible 802.11n-Smart-Wi-Fi-Access-Point mit adaptiver BeamFlex-Antennentechnologie

ZoneFlex 7781CM Access Point (PresseBox) ( München, )
Ruckus Wireless hat mit ZoneFlex 7781CM jetzt einen neuen Access Point (AP) für den Außenbereich vorgestellt, der mit der adaptiven Ruckus BeamFlex-Antennentechnologie arbeitet.  Der ZoneFlex 7781CM ist ein weiteres Schlüsselprodukt der Ruckus SmartCell -Architektur, dem bewährten Konzept für den Aufbau von Wi-Fi-Netzen der Carrier-Klasse. Das Konzept kann insbesondere in Gebieten mit hoher Nutzerdichte dazu beitragen, die steigende Nachfrage nach mobilem Internet abzudecken. Der Ruckus ZoneFlex 7781CM kann an den oberirdischen Kabelanlagen der Multisystembetreiber (Multiple System Operators, MSO) per Litzenmontage installiert werden. Sockel-, Wand- oder Mastmontage ist ebenfalls möglich. Der ZoneFlex 7781CM unterstützt die Spezifikationen DOCSIS 3.0 (Data Over Cable Service Interface Specification), EuroDOCSIS 3.0 und JCTEA STD-005 (Japan).

Die im Ruckus ZoneFlex 7781CM integrierte DOCSIS-Modemtechnologie ermöglicht den Wi-Fi-Datenrückransport über HFC-Kabelnetz (Hybrid Fiber Coaxial) bei gleichzeitiger Versorgung über dieses Kabelnetz. ZoneFlex 7781CM wird im extrem kompakten und leichten Gehäuse geliefert, das alle Anforderungen an die Litzenmontage in oberirdischen Kabelanlagen erfüllt.

Mit der Nutzung der Ruckus BeamFlex-Technologie vermittelt der ZoneFlex 7781CM-Zugangspunkt in vielen Anwendungen im Außenbereich einen erheblich verbesserten Nutzerkomfort. Mit einer Signalverstärkung beim Kunden bis zu sechs dB und einer Interferenzminimierung von 15 dB realisiert ZoneFlex 7781CM zwei besonders wichtige Aspekte für Anwendungen in dicht besiedelten Gebieten. Multisystembetreiber drängen mit Wi-Fi-Technologie aggressiv auf den Markt, um das Serviceangebot weiter auszubauen, Providerwechseln ihrer Kunden entgegenzuwirken und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. 

Ruckus ZoneFlex 7781CM unterstützt internationale Kabelstandards. Für die Multisystembetreiber bedeutet das, sie können die Ruckus Smart Wi-Fi-Technologien wie BeamFlex für den Ausbau ihrer HFC-Netze weltweit nutzen. 

"Für jeden MSO ist es von entscheidender Bedeutung, die durch Wi-Fi möglichen Chancen zu nutzen," sagt Rob Mustarde, Vice President of Worldwide Marketing bei Ruckus Wireless. "Der ZoneFlex 7781CM stärkt die Kundenbindung und erleichtert die Gewinnung von Neukunden. Denn Wi-Fi kann so nicht nur in der Wohnung des Kunden bereitgestellt werden, sondern auch in zahlreichen öffentlichen Bereichen im Einzugsbereich des Anbieters. Wir setzen weiterhin darauf, Schlüsselprodukte bereitzustellen, die Netzbetreibern und Multisystembetreibern gleichermaßen das beste Erfolgsrezept für weiteres Wachstum an die Hand geben."

Ruckus ZoneFlex 7781CM kann vom Ruckus SmartCell Gateway (SCG) 200 oder über den Ruckus ZoneDirector Smart WLAN-Controller zentral verwaltet werden. Auch der Einsatz in Verbindung mit der Ruckus FlexMaster-Servicemanagement-Plattform und/oder einem Managementsystem des Multisystembetreibers ist möglich, um das Beste aus den beiden Welten Kabelnetzwerkmanagement und drahtlose Überwachung miteinander zu verbinden. Zudem arbeitet der Ruckus ZoneFlex 7781CM mit einem integrierten GPS-Empfänger, so dass die Mobilfunkbetreiber nunmehr standortbezogene Dienste und fortlaufende Funkspektrumüberwachung anbieten können.

Die Ruckus SmartCell-Architektur

Die Ruckus SmartCell-Architektur ist das eigentliche Erfolgskonzept des Unternehmens bei der Implementierung von Wi-Fi-Netzen der Carrier-Klasse, die den Anforderungen unserer datenorientiertenWelt genügen. Mit dieser Architektur verfügen die Mobilfunkbetreiber über ein skalierbares, flexibles und höchst bewegliches Instrument für die Implementierung von Smart-Wi-Fi-Systemen, die den sintflutartigen Datenverkehr in Unternehmens- und Betreibernetzen besser bewältigen.

Die SmartCell-Architektur von Ruckus eröffnet zahlreiche Möglichkeiten der optimalen Wi-Fi-Integration in die bestehenden Infrastrukturen und Dienste der Festnetzbetreiber, Mobilfunkbetreiber und Multisystembetreiber (MSO) - etwa in die Funkzugangsnetze, die Netzsteuerung, Abonnentenverwaltung und Mehrwertdienste.

Preisgestaltung und Verfügbarkeit

Der Ruckus ZoneFlex 7781CM Outdoor Smart Wi-Fi Access Point ist ab sofort lieferbar und kostet $4,999 (USD MSRP).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.