Management der RSA Group

Frank-Bodo Krüger
(PresseBox) ( Köln, )
Frank-Bodo Krüger, Hauptbevollmächtigter
Frank-Bodo Krüger ist als General Manager der Royal International Insurance Holdings Ltd. seit 2003 verantwortlich für sämtliche Aktivitäten der RSA in Deutschland. Dem Unternehmen gehört der Versicherungskaufmann, der zudem Fremdsprachenausbildungen in Englisch und Spanisch absolviert hat, seit 1981 an. Vor seiner Berufung zum Hauptbevollmächtigten hat Krüger besondere Aufgaben im Bereich der Haftpflichtversicherungen wahrgenommen. 1997 wurde ihm die Spartenverantwortung für die Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika übertragen. Seit 2000 leitet er die deutsche Niederlassung der RSA Group, deren erfolgreiche Entwicklung er weiter ausbauen will.

André-Georg Wegener, Direktor Underwriting
André-Georg Wegener gehört dem Management der Royal International seit 2005 an. Zuvor war der Versicherungskaufmann und Diplom-Ökonom bei verschiedenen Unternehmen der Versicherungsbranche als Underwriter und Senior Underwriter in den Bereichen Property, Technische Versicherungen und Special Risks tätig. In seiner Funktion als Direktor Underwriting sorgt Wegener dafür, dass die Versicherungsprodukte der Royal International perfekt auf die spezifischen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind.

Dr. Andreas Bade, Direktor Vertrieb
Der promovierte Chemiker (Fachgebiet: Biophysikalische Chemie) leitet seit 2007 die Vertriebsaktivitäten der Royal International in Deutschland. In dieser Funktion ist er für das Management der Geschäftsbeziehungen und die Steuerung des Unternehmenswachstums der RSA in Deutschland. Zudem steht er seit September 2008 als kommissarischer Regionaldirektor der neu gegründeten Regionaldirektion München vor. Vor seinem Eintritt bei der RSA Group war Dr. Bade bei einem renommierten Industrieversicherer als Underwriter in den Bereichen Sachversicherung und Internationale Programme tätig.

Martin Schäfer, Direktor Operations
Der Jurist Martin Schäfer gehört der Führungsmannschaft der Royal International seit 2007 an. Als Direktor Operations unterstehen ihm das Management der Arbeitsabläufe, das Berichts- und Kontrollwesen sowie die Bereiche Schadenmanagement und Personalwesen. Vor seiner Berufung ins Management leitete Schäfer die Schadenabteilung. Davor war er als Rechtsanwalt bei renommierten Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Versicherungsvertrags- und Versicherungsaufsichtsrecht tätig sowie in der Prüfung und prüfungsnahen Beratung von Versicherungsunternehmen.

Erik Keller, Regionaldirektor Nord
Erik Keller leitet seit 2007 die Regionaldirektion Nord der RSA in Deutschland. Seine Karriere bei der RSA startete der Versicherungskaufmann 2002 als Underwriter im Bereich Haftpflichtversicherungen. Zuvor war er bei einem führenden Erstversicherungsunternehmen als Direktionsbeauftragter für die Innungs- und Verbandsbetreuung sowie für den Ausbau des gewerblichen Kundenbestands zuständig. Als Regionaldirektor Nord ist Keller für das Management der Geschäftsbeziehungen zu Kunden und Vermittlern in Norddeutschland verantwortlich sowie für den Ausbau der Bestände.

Klaus Kendler, Direktor Transportversicherung
Seit Oktober dieses Jahres hat Klaus Kendler die Leitung des Transport- und Underwriting-Teams übernommen und ist für den Ausbau des Transportbestandes der RSA in Deutschland verantwortlich. Der Diplom-Kaufmann ist seit fast 20 Jahren in der Versicherungsbrache tätig. Vor seinem Einstieg bei der RSA war er bei einem renommierten Industrieversicherer tätig, wo er schwerpunktmäßig mit der Waren-Transportversicherung für Industrierisiken betraut war.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.