RS Components stellt neues mbed Entwicklungsboard für NXP auf ARM Cortex-M0-Basis vor

Das neueste mbed Embedded-Entwicklungskit ermöglicht die schnelle Prototypenentwicklung mit geringem Risiko und ist bei RS ab Lager lieferbar

(PresseBox) ( Mörfelden-Walldorf, )
RS Components hat die Lieferfähigkeit für das neue Embedded-Entwicklungskit mbed NXP LPC11U24 auf 32-bit ARM® Cortex-M0-Basis bekannt gegeben. Elektronikentwickler erhalten hiermit schnellen Zugang zu diesem zweckmäßigen Tool zur schnellen und professionellen Prototypentwicklung von Baugruppen mit Microcontrollern.

Die Microcontroller LPC11U24 von NXP Semiconductors eignen sich besonders für preiswerte USB-Baugruppen, batteriebetriebene Anwendungen und Entwicklungen auf 32-bit ARM® Cortex-M0-Basis. mbed Microcontroller sind eine Serie von Entwicklungsboards für Microcontroller mit ARM-Architektur (Advanced RISC Machines), die zur schnellen Entwicklung von Prototypen dienen. Das Entwicklungskit mbed NXP LPC11U24 hat einen 40-Pin 0,1" DIP-Formfaktor und ist für die Prototypentwicklung mit Lochrasterplatinen, Steckplatinen und Leiterplatten in Durchstecktechnik äußerst zweckmäßig gestaltet. Die Programmierung ist mit der USB-Programmierschnittstelle so einfach wie die Nutzung eines USB Flash-Drives: einstecken, Daten auf das ARM Binärprogramm ziehen, und es läuft!

Die mbed Microcontroller werden mit Online-Tools unterstützt, die unter mbed.org und designspark.com verfügbar sind und erfahrenen Entwicklern eine leistungsstarke Umgebung zur Entwicklung und Prüfung von Prototypen zur Verfügung stellen.

Für Entwickler, die in der 32-bit-Entwicklung noch wenig Erfahrung haben, bietet mbed einen verständlichen Weg zum Aufbau von Projekten. Innerhalb der Entwicklungs-Community mbed.org werden Ressourcen, Bibliotheken, Hilfestellungen und Anwendungstipps zur Verfügung gestellt und unter den Mitgliedern ausgetauscht. Hierzu gehören auch Online-Compiler zum direkten Zugriff auf Arbeitsumgebungen unter Windows, Linux oder Mac OS X, ein C/C++ Software-Entwicklungskit für High Level Programmierung von Peripheriegeräten und reichhaltige Bibliotheken und Programmierbeispiele.

Die NXP LPC11U24-Serie hat eine Taktfrequenz von bis zu 50 MHz, enthält bis zu 32 kByte Flash Memory und bis zu 10 kByte SRAM, einen konfigurierbaren USB 2.0 Device Controller, ein Fast-Mode I2C-Bus Interface, zwei SPI Interfaces; UART, sechs Analog-Digital-Wandler und 54 General Purpose I/O-Pins

"Das jetzt bei RS verfügbare mbed Embedded-Entwicklungskit für die NXP 32-bit-Microcontroller ermöglicht den Entwicklern die schnelle Prototypenentwicklung von USB-Devices und batteriebetriebenen Baugruppen," sagte Mark Cundle, Technical Marketing Manager von RS Components. "In Verbindung mit der Unterstützung durch die mbed Community liefert das Paket versierten und weniger erfahrenen Entwicklern alles, was sie zur Entwicklung von preiswerten 32-bit-Designs rund um den ARM Cortex-M0-Kern benötigen."

Das mbed NXP LPC11U24 Entwicklungsboard ist ab jetzt bei RS Components unter www.rsonline.de ab Lager bestellbar. Unterstützung und Ressourcen stehen unter www.mbed.org und www.DesignSpark.com zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.