RS Components eröffnet den weltweiten Wettbewerb DesignSpark chipKIT Challenge

Umweltfreundliche Elektronikentwicklungen werden gefördert

DesignSpark chipKIT Challenge Logo
(PresseBox) ( Mörfelden-Walldorf, )
RS Components hat gerade den Wettbewerb DesignSpark chipKIT(TM) Challenge vorgestellt. Die Registrierung für die Teilnahme und weitere Informationen finden Sie hier: www.chipkitchallenge.com

Die chipKIT Challenge ist ein Wettbewerb, der Online durchgeführt wird und der die Herausforderung an Entwicklungsingenieure, Studenten und Hobby-Entwickler stellt, energieeffiziente und umweltfreundliche Entwicklungen aus dem Gebiet der Elektronik einzureichen. Um ihre Entwicklungen zu realisieren, werden die Teilnehmer das mehrfach ausgezeichnete, kostenlose Software-Tool DesignSpark PCB von RS und die Entwicklungsplattform Digilent chipKIT Max32(TM) nutzen, die den 32-bit Mikroprozessor PIC32 von Microchip Technology - einem führenden Lieferanten von Mikroprozessoren, analogen und Flash-IP Lösungen - unterstützt.

Die Registrierung für die chipKIT Challenge wird jetzt eröffnet unter www.chipkitchallenge.com, und die Teilnehmer werden hier eingeladen, Entwicklungsprojekte einzureichen, die die Funktionalität des Entwicklungskits chipKIT Max32 und DesignSpark PCB in umweltfreundlichen Anwendungen herausstellen. Die ersten 1.000 Teilnehmer, die sich durch die Registrierung qualifiziert haben, werden zur Förderung ihrer Entwicklungsarbeiten kostenlos ein chipKIT Max32 Entwicklungs-Board erhalten.

Ein Ausschuss von Fachleuten, der Entwicklungsingenieure und Experten enthält, wird die Beurteilung der Projekte auf Basis eines Katalogs durchführen, der Kriterien wie Energieeffizienz, Originalität, Nützlichkeit und Optimierung der Entwicklung enthält. Auf die Gewinner des Wettbewerbs wird ein Preisgeld in Höhe von 10.000,- US $ aufgeteilt. Während des Wettbewerbs möchte RS die Teilnehmer dazu ermutigen, Ideen zu teilen und Updates an die DesignSpark Community zu posten. Damit qualifizieren sie sich automatisch für einen Bonus Community Choice Award und für die Preisziehungen.

"Heutige Embedded Anwendungen verlangen eine immer geringere Energieaufnahme, um den Einfluss des globalen Elektronikmarkts auf die Umwelt zu verringern," sagte Mark Cundle, Technical Marketing Manager von RS. "Wir haben daher diesen Wettbewerb ins Leben gerufen, um das Bekenntnis zu umweltfreundlichen Entwicklungen zu unterstreichen und um Elektronikentwicklern aus allen Bereichen die Gelegenheit zu geben, die Anerkennung für die Entwicklung einzigartiger, innovativer, energieeffizienter Produkte zu erhalten."

Mike McGlade, Sales Channel Manager von Microchip für den Bereich Catalogue & Retail, kommentiert: "Microchip ist sehr erfreut, Partner bei der DesignSpark chipKIT Challenge zu sein. Das auf PIC32 basierende chipKIT-Board bietet Teilnehmern mit unterschiedlichen Kenntnissen eine tolle Plattform, um Anwendungen in einer vertrauten Entwicklungsumgebung zu entwickeln. Microchip wünscht allen Teilnehmern viel Glück und Erfolg."

Das Schlussdatum für die Einsendungen zum Wettbewerb ist der 27. März 2012. Die Gewinner werden im April 2012 bekanntgegeben.

Über ChipKIT Challenge

chipKIT Challenge ist ein Wettbewerb in Partnerschaft mit den Fachzeitschriften Elektor und Circuit Celler in ganz Europa, Asien (Region Pazifik) und USA, der online durchgeführt wird. Entwicklungsingenieure, Studenten und Hobby-Entwickler können ihre energieeffizienten und umweltfreundlichen Entwicklungen aus dem Gebiet der Elektronik einreichen. Zur Realisierung ihrer Entwicklungen werden die Teilnehmer das mehrfach ausgezeichnete, kostenlose Software-Tool DesignSpark PCB von RS und die Entwicklungsplattform Digilent chipKIT Max32(TM) nutzen, die den 32-bit Mikroprozessor PIC32 von Microchip Technology - einem führenden Lieferanten von Mikroprozessoren, analogen und Flash-IP Lösungen - unterstützt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.