QM-Software roXtra wird um integrierten Prozessdesigner erweitert

Erstellen Sie beliebige Diagramme wie Flowcharts, Prozesslandschaften oder Organigramme direkt in der Weboberfläche der QM-Software roXtra (PresseBox) ( Göppingen, )
Rossmanith stellt ab sofort den integrierten roXtra Prozessdesigner als Erweiterung des Dokumentenlenkungssystems roXtra zur Verfügung.
roXtra Benutzer können so in Zukunft Prozesse direkt in der Weboberfläche erstellen, bearbeiten und mit anderen Prozessen und Dokumenten verknüpfen. Alle erstellten Prozesse profitieren dabei von den Funktionalitäten, die den Benutzern in roXtra für die Dokumentenlenkung zur Verfügung stehen und sind direkt an das Workflowmanagement angeschlossen.

Die einfachste Art und Weise, den geforderten prozessorientierten Ansatz nach ISO 9001:2015 umzusetzen
Der prozessorientierte Ansatz rückt im Qualitätsmanagement weiter in den Fokus, nicht zuletzt durch die neuen Anforderungen der ISO 9001:2015. Der Prozessdesigner unterstützt Unternehmen dabei, die Forderungen im Bereich Prozessmanagement umzusetzen.

Einfaches Designen von beliebigen Flowcharts, Abläufen oder Organigrammen
Im neuen Editor des roXtra Prozessdesigners stehen den Benutzern vielfältige Bibliotheken, Stile, Shapes (z.B. für BPMN 2) und Farben zur Verfügung, um Prozesse abzubilden. Vorlagen für grundlegende Formate wie Swimlanes, Flowcharts, Organigramme oder Mindmaps können als Unterstützung genutzt werden. Informationen und Objekte aus roXtra können in die Prozesse über Datenbankfelder und Verknüpfungen direkt miteingebunden werden.

Durch den webbasierten Zugriff können die Prozesse standortunabhängig erstellt, eingesehen und bearbeitet werden. Die Unternehmen sind dadurch nicht mehr an lokale Anwendungen (wie z.B. MS Visio) gebunden. Die freigegebenen Prozesse sind durch die automatisch generierte Ansicht für den lesenden Zugriff optimiert. Die Benutzer können sich so ganz einfach durch Prozesslandschaften bewegen.

Wollen Sie den roXtra Prozessdesigner live erleben?
Wir präsentieren Ihnen die Erweiterung gerne in einer Online-Präsentation. Kontakt >>>
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.