Innovative OCT Diagnostik im handlichen Taschenformat

ROWIAK präsentiert Pencil OCT® auf der MEDICA vom 13.-16. November 2017 in Düsseldorf / Halle 3 Stand E93

Design Pencil OCT® mit Dock - A ROWIAK innovation (PresseBox) ( Hannover, )
Für Augenärzte ist die Optische Kohärenztomografie (OCT) als Diagnosemethode für zahlreiche Erkrankungen der Netzhaut (Retina) die Methode der Wahl. Mittels Laserlicht können die verschiedenen Netzhautschichten dargestellt und somit Therapieverläufe gesteuert und kontrolliert werden. Bisher werden dafür große Tischgeräte eingesetzt, die das Auge des aufrecht sitzenden Patienten abscannen und fest im Behandlungsraum von Klinik oder Praxis installiert sein sollten.

ROWIAK präsentiert erstmals auf der MEDICA vom 13.-16.11.2017 in Düsseldorf ein mobiles OCT Gerät im handlichen Taschenformat. Das Pencil OCT® besteht aus zwei Teilen: einem stationären Dock, das auf jedem Schreibtisch Platz findet, und einem Handgerät, mit dem der Arzt die Untersuchung am Patienten vornimmt. Das Handgerät hat in etwa die Größe eines digitalen Fieberthermometers und kommuniziert drahtlos mit dem Dock.

Für den Arzt bietet sich neben der einfacheren, flexibleren Handhabung und der Platzersparnis ein weiterer Vorteil. Die Anschaffungskosten des Geräts werden deutlich unter den Kosten herkömmlicher Standgeräte liegen.

Das Gerät befindet sich derzeit in der Prototypenphase und wird voraussichtlich 2020 auf den Markt kommen. Für Interessenten stellt ROWIAK auf der MEDICA am Gemeinschaftsstand Forum Medtech Pharma e.V. Stand E93 in Halle 3 ein Designmuster des Geräts und seine Funktionsweise vor. Zudem bietet ROWIAK die Möglichkeit, sich mit einer kurzen Registrierung über die weiteren Entwicklungen zum Pencil OCT® auf dem Laufenden zu halten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.