PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 946823 (ROWA GROUP Holding GmbH)
  • ROWA GROUP Holding GmbH
  • Siemensstraße 1-9
  • 25421 Pinneberg
  • http://www.rowa-group.com
  • Ansprechpartner
  • Dennis Stoltenberg
  • +49 (4101) 706-189

Neue Anti-Graffiti-Lacke für PVC- und PU-Bahnenware

(PresseBox) (Pinneberg, ) Ist das Kunst oder kann das weg? Unerwünschte Bemalungen, unansehnliche Markierungen mit Graffiti-Sprühfarben oder Permanent-Markern – ein leider oft anzutreffendes Bild im öffentlichen Raum. Und ein teures dazu, denn die Entfernung ist meist sehr aufwendig. Mit den Anti-Graffiti-Produkten der ROWA Lack kann dieser Aufwand vermieden werden.

Um ein Anhaften von Sprühfarben, Tinten und Co. zu unterbinden bzw. deren Entfernung zu erleichtern, können Untergründe präventiv mit Anti-Graffiti-Beschichtungen versehen werden. Für harte Untergründe, wie zum Beispiel Fassaden- und Stahlkonstruktionen, ist eine Vielzahl von Beschichtungssystemen verfügbar. ROWA Lack hat sich auf die Entwicklung von Anti-Graffiti-Beschichtungen für flexible PVC- und PU-Bahnenware konzentriert, die unter anderem im Kunstleder-Bereich Verwendung findet. Herausforderungen bestehen darin, neben dem Graffiti-Schutz auch die mechanischen und chemischen Beständigkeiten der Oberflächen zu erhöhen und zugleich die flexiblen Eigenschaften sowie die Optik und Haptik des Untergrundmaterials bestmöglich zu bewahren.

Mit ROWAKRYL® M‑34992 und ROWAKRYL® G‑34994 ist es ROWA Lack gelungen, jeweils einen glänzenden und einen matten Lack zu entwickeln, der diese gewünschten Kundenanforderungen erfüllt. Beide Lacke sind transparente, lösemittelhaltige 2K-Systeme, die auf eine Topfzeit von mehr als acht Stunden optimiert wurden. Zudem sind sie frei von Lösemitteln, die auf der SVHC-Kandidatenliste stehen. Damit die Lacke ihre Eigenschaften ausbilden können, ist vor der Verarbeitung die Zugabe von 2‑3 Prozent ROWASET 63762 notwendig. Nach der Lackierung muss eine Trocknung für eine Minute bei 140 °C erfolgen. Die Applikation der Lacke erfolgt vorzugsweise mit einer Rasterwalze oder einer Rakel direkt auf die Bahnenware.

Die hier vorgestellten ROWAKRYL®-Systeme besitzen sehr gute Lösemittel- und Chemikalien-Beständigkeiten und weisen eine hohe Kratzfestigkeit auf. Des Weiteren zeichnen sich mit ROWAKRYL® M‑34992 und ROWAKRYL® G‑34994 beschichtete Oberflächen durch eine geringe Anschmutzneigung sowie ein sehr gutes Reinigungsverhalten aus. So kann getrocknete Permanent-Marker- oder Kugelschreiber-Tinte in der Regel mühelos und rückstandsfrei mit einem trockenen Tuch von einer lackierten Kunstlederoberfläche entfernt werden.

Auch im wässrigen Bereich steht mit der Kombination aus ROWAKRYL® G‑34710W und ROWASET 64092W ein 2K-Anti-Graffiti-System zur Verfügung, das sich bereits auf TPU-Folie bewähren konnte. Eine weitere Optimierung des bestehenden Systems und die Erweiterung des Anwendungsspektrums auf beispielsweise Kunstlederanwendungen sind Gegenstand aktueller Entwicklungstätigkeiten – bei Interesse beraten unsere Experten Sie gern.

Website Promotion

ROWA GROUP Holding GmbH

ROWA Lack GmbH wurde 1958 gegründet und ist ein Partner der ROWA GROUP. Überall auf der Welt steht die Marke ROWA für technische Kompe-tenz, moderne Produktgestaltung und kundenorientierten Service. Maßge-schneiderte Kundenlösungen haben bei ROWA Tradition und sind selbstver-ständlich. Die Entwicklung von neuen Produkten, die Suche nach alternati-ven Rohstoffen und die stetige und nachhaltige Optimierung der Prozesse, gepaart mit modernster Technik, motivierten Mitarbeitern und ökonomi-schem Umweltschutz, haben bei ROWA den höchsten Stellenwert. In 2010 wurde die ROWA GmbH in die ROWA GROUP Holding GmbH umbenannt und die Abteilungen Masterbatch und Lack als ROWA Masterbatch GmbH und ROWA Lack GmbH - Fachbereich: Speziallacksysteme, Toplacke und Pig-mentpräparationen - neu gegründet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.