Ausbau des Konsum- und Industriegüter Know-hows

ROMIRA_Logo.jpg (PresseBox) ( Pinneberg, )
Um neue Produkte und Produktgruppen zu etablieren, hat ROMIRA sein Entwicklungsteam im Bereich der Konsum- und Industriegüter mit mehreren Mitarbeitern verstärkt. Auch die Erweiterung bereits bestehender Anwendungen steht auf dem Programm, sodass die ROMIRA ihren Kunden künftig in diesem Bereich ein noch breiteres Portfolio anbieten kann. Damit stehen auch in den Service- und Sales-Teams die Zeichen auf Wachstum.

Mit diesem Ausbau setzt die ROMIRA auf zukunftsträchtige Industrien. Kunden aus den Bereichen Elektrik & Elektronik sowie Haushalts- und Gebrauchsgegenstände erwarten verbesserte Angebote beispielsweise für edle Schalter und hochwertige Gehäuse von Küchengeräten. Daneben entstehen neue Produkte für Gartenbau und Landwirtschaft sowie das Bauwesen, wo sich ROMIRA etwa mit dem Kunden Vinylit gemeinsam mit anderen Unternehmen der Gruppe hervorgetan hat. Ein zusätzlicher wichtiger Zweig ist die Medizin- und Labortechnik, der künftig von der ROMIRA mit zahlreichen zusätzlichen Innovationen versorgt wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.