Wie Restaurants im Winter auch innen sicher bewirten können

Gastronomiekonzept für geschlossene Räume durch Luftbefeuchtung und Luftreinigung in der Heizperiode

Sensorgesteuerte Luftbefeuchtung für die Gastronomie
(PresseBox) ( Riemerling-Hohenbrunn, )
.
Ein sicheres Raumklima für die Gastronomie in der Winterzeit


Die Heizperiode verändert jedes Jahr die Klimabedingungen in geschlossenen Räumen. Die Heizenergie nimmt Feuchtigkeit aus der Luft auf und lässt die relative Feuchte je nach Raumtemperatur stark absinken. Das begünstigt das Schwebeverhalten von Partikeln und Stäuben, welche wiederum Viren und Keimen als Wirtsträger dienen. Aus diesem Grund sind Infektionskrankheiten wie die Influenza in der kalten Jahreszeit häufiger wirksam als in der warmen Jahreszeit. Die Wissenschaft bestätigt, dass eine konstante Raumluftfeuchte zwischen 45 % und 60% Verwirbelungen und Schwebeverhalten von Wirtsträgern deutlich reduziert, da diese hygroskopisch beschwert, kürzer in der Luft schweben. Eine Kombination aus hygienisch unbedenklichem Luftbefeuchter und hoch effizientem Luftreiniger erhöht die Raumluftqualität und reduziert die Infektionsrisiken auf ein Minimum.

Bei zu niedriger Luftfeuchte findet keine Inaktivierung der SARS-CoV-2 Viren mehr statt

Virale Atemwegserkrankungen treten meist in der Winterheizperiode auf. Dafür verantwortlich ist der geringe Wasseranteil in der kalten Außenluft. In den beheizten Gasträumen führt dies schnell zu einer sehr geringen relativen Luftfeuchtigkeit.

Die Gesundheit der Gäste durch Verhinderung von Virusübertragungen wird gesichert

Die Restaurantbesitzer können aktiv zur Bekämpfung von Covid19 beitragen und den Gästen auch im Innenbereich ein sicheres Umfeld anbieten. Luftbefeuchter konditionieren nahezu lautlos den Gastraum und halten sensorgesteuert eine konstante Luftfeuchte. Ein Luftreiniger saugt die konditionierte Luft an und bringt sie sicher gereinigt zurück. Eine längere und hygienisch unbedenkliche Verweildauer der Gäste in den Räumlichkeiten ist somit gegeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.