Atex Motorwippe erhöht die Umweltsicherheit

Die Situation nach der Installation von der ROSTA ATEX Motorwippe (PresseBox) ( Hunzenschwil, )
Die Ausgangslage

Anfang 2017 entwickelte CMC Texpan eine neue EX-Version ihres Standard-Schwingsiebes für die Holzbearbeitung. Leider war das grosse Problem, dass eine Entstehung von Flammen nicht ausgeschlossen werden konnte. In dieser Umgebung ist jede einzelne Funkenquelle eine echte Gefahr. Dies ist ein sehr ernstes Problem in diesem Sektor, in dem Brände keine Seltenheit sind. In einer proaktiven Anstrengung suchte Texpan nach einer Lösung mit ROSTA-Produkten.

"Diese neue ATEX-Zertifizierung ist ein wichtiger Mehrwert für uns, sie ermöglicht es dem Unternehmen, Siebe für Anwendungen und Märkte mit hohen Anforderungen an den Explosionsschutz anzubieten." - Paolo Gattesco, Managing Director CMC Texpan

Die Lösung

Die Idee war, ein Sieb für geschlossene Räume zu entwickeln. Dieses Sieb soll einen möglichen Flammenausbruch, der während des Prozesses eine Explosion im Inneren des Holzstaubs verursachen kann, intern unterdrücken. ROSTA MB’s sind die ideale Lösung zur Verbesserung der Umweltsicherheit. Die Installation dieses Produkts stellt sicher, dass kein Funke zwischen Elektromotor und Siebrahmen erzeugt werden kann. Die ATEX Motorbase hat gezeigt, dass sie eine willkommene Ergänzung des bestehenden Systems von Texpan ist.

Eingesetzte Produkte

Die Motorbasen MB ATEX sind Geräte für den Einsatz in Umgebungen mit explosiven Gasen der IIC-Gruppe, Temperaturklasse T5 oder brennbarem Staub max. Oberflächentemperatur T 100° C. Die Geräte sind nach der Richtlinie ATEX 94 / 9 / EG und den geltenden harmonisierten europäischen Normen EN 1127-1:2011, EN 13463-1:2009 und EN 13463- 5:2011 ausgelegt.

Benefits

– Erhöhte Sicherheit
– Höhere Produktivität
– Kosteneinsparung
– Höhere Verfügbarkeit des Sichters

CMC Texpan

CMC Texpan wurde 1962 als kleines Unternehmen gegründet und hat einen langen Weg zurückgelegt. Während das Unternehmen seinen Ruf als Hersteller von Metallbearbeitungsmaschinen festigte, erwarb es nach und nach Ingenieur- und Geschäftskenntnisse, erschloss internationale Märkte und wurde zu einem wichtigen Anbieter von Maschinen und Anlagen für die holzverarbeitende Industrie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.