Virtuelle Messe EXPO-X öffnet am 1. Juni

rooom AG aus Jena lädt Aussteller und Gäste zum virtuellen Messebesuch ein

Die virtuelle Messe EXPO-X für Aussteller aus allen Branchen (PresseBox) ( Jena, )
Über 2500 Messen und Ausstellungen wurden bisher aufgrund der Pandemie abgesagt, mindestens 450 davon in Deutschland. Das sorgt bei vielen Unternehmen für große Probleme in der aktuell ohnehin schon erschwerten Kundengewinnung.  Innovative Akteure der Digitalbranche haben sich allerdings schon eine Lösung einfallen lassen: virtuelle Messen & Konferenzen, die online stattfinden. Eine besonders erfolgreiche und innovative Lösung stammt von den 3D Spezialisten der rooom AG aus Jena.

Frei zugänglich – das digitale Messegelände

Am 01. Juni öffnet die rooom AG die digitalen Pforten der EXPO-X – einer Onlinemesse und Konferenz, die Platz für eine unbegrenzte Menge von Ausstellern bietet und für Besucher aus aller Welt nur einen Klick entfernt ist. Hier können Produkthersteller sich innerhalb kürzester Zeit einen virtuellen Messestand einrichten und diesen zusätzlich zum digitalen Standplatz auch auf der eigenen Webseite einbinden. Reise- und Übernachtungskosten entfallen komplett, während die Reichweite erheblich steigt.

Aussteller können auf der EXPO-X viele optische Anpassungen an ihrem Stand im Do-It-Yourself Prinzip selbst vornehmen. Imagefilme können auf digitalen Bildschirmen abgespielt werden und auch Flyer und Broschüren können sehr einfach selbst eingebunden werden. Sogar 3D Modelle von Produkten können auf Basis von Fotos selbst erstellt und hochgeladen werden. Gerade bei größeren oder sehr komplexen Produkten bietet eine virtuelle Präsentation großes Potential, auch über die Zeit der Pandemie hinaus. Diese können online in voller Größe und in allen Varianten vorgeführt werden – dank Augmented Reality sogar in der realen Umgebung des Messebesuchers.

rooom als Digital Transfomation Company of the Year

Wie ein Omen für das kommende Jahr, gewann die rooom AG schon zu Jahresbeginn den internationalen Innovation and Excellence Award in der Kategorie "Digital Transfomation Company of the Year – Germany“. Die Jury lobte die einfache Handhabung der Plattform und erkannte den besonderen Nutzen für Unternehmen aus verschiedenen Branchen. "rooom AG offers the perfect 3D, AR and VR platform for online retailers, product manufacturers, real estate, tourism, museums, cultural institutions, and many other industries. Their easy-to-use solutions not only boost the professional image of their clients, but put them far ahead of their competition, both generally and in the world of SEO", so bewertet Andrew Walsh, Leiter der Preisverleihung, das deutsche Unternehmen. Mit der Entwicklung einer virtuellen Alternative zu klassischen Messen und Konferenzen macht rooom dieser Auszeichnung alle Ehre.

Vorträge, Konferenzen & Live-Keynotes in 3D

Klassische Messen leben vom Austausch ihrer Akteure. Deshalb müssen Kommunikation und Kontaktpflege auch auf der virtuellen Messe ihren Platz finden. Die rooom AG arbeitet zu diesem Zweck mit einem digitalen Ausstellerkatalog, einer Match-Making Funktion und Video-Chats. Außerdem gibt es eine virtuelle Bühne, auf der Sprecher Live-Vorträge halten können oder Aufzeichnungen abspielen können. Auch Gesprächs- und Diskussionsrunden mit vielen Teilnehmern sind möglich.

Messeveranstalter können all diese Vorteile nutzen, um ihr eigenes Messegelände zum Leben zu erwecken. Dort bestimmen sie die Rahmenbedingungen, laden Aussteller ein, unterstützen den Aufbau wertvoller Kontakte und organisieren das virtuelle Messeprogramm.

Avatare und virtuelle Visitenkarten

Ein besonderes Feature für einen regen Austausch sind digitale Visitenkarten, die mit nur einem Klick generiert werden können und den virtuellen Austausch von Kontaktdaten enorm vereinfachen. Verteilt werden diese Karten von freundlichen Avataren. Diese werden nach dem Ebenbild des originalen Messepersonals angelegt und begrüßen Besucher direkt am Stand. Werden sie angeklickt, öffnet sich die Visitenkarte und ermöglicht durch direkte Anbindung an den Onlinekalender des Standpersonals Terminvereinbarungen für Video-Chats. So entsteht ein echtes Messegefühl ganz ohne direkten Kontakt und ganz ohne Anreise.

Weitere Informationen zur rooom AG erhalten Sie unter rooom.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.