PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 779408 (Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG)
  • Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG
  • Eschenweg 11
  • 15827 Blankenfelde-Mahlow
  • http://www.rolls-royce.com/deutschland/de/
  • Ansprechpartner
  • Stefan Wriege

Rolls-Royce Holdings Plc: Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2015

(PresseBox) (Blankenfelde-Mahlow, ) Warren East, Chief Executive, sagte: „In einem schwierigen Marktumfeld entsprach unser Geschäftsergebnis 2015 insgesamt den Erwartungen, die wir im vergangenen Juli bekannt gegeben haben. Für Rolls-Royce war das Jahr von beachtlichen Umbrüchen im Management, auf einigen Märkten und in unseren kurzfristigen Aussichten geprägt. Unverändert geblieben sind hingegen einige wichtige Parameter wie das operative Wachstum in unseren langfristigen Märkten, die Qualität unserer missionsentscheidenden Technologien und Dienstleistungen sowie die lebhafte Nachfrage unserer Kunden danach, die sich in unseren Auftragsbüchern widerspiegelt."

Wichtige Kennzahlen

- Operativer Umsatz 13,4 Mrd. GBP (2014: 13,9 Mrd. GBP), währungsbereinigt ein Rückgang um 1 %

- Operativer Gewinn vor Steuern 1,432 Mrd. GBP (2014: 1,620 Mrd. GBP), währungsbereinigt ein Rückgang von 12 %
  • 1,355 Mrd. GBP vor Einmaleffekten (siehe Seite 4 der englischsprachigen Mitteilung), somit im Einklang mit der unteren Hälfte der für 2015 prognostizierten Spanne
- Die vor November 2015 gestarteten Restrukturierungsprogramme machen weiter gute Fortschritte.
  • bis Ende 2017 werden jährliche Einsparungen von 145 Mio. GBP erwartet
- Auf 7,1 p pro Aktie halbierte Schlussdividende (2014: 14,1 p)

- Geschäftsaussichten für 2016 unverändert

- 4 % höherer Auftragsbestand stärkt Erwartung auf mehr Marktanteile im Bereich Civil Aerospace

Neues Transformationsprogramm seit November 2015

- Bildung eines Transformations-Teams, um unsere Aktivitäten zu fokussieren, das Tempo unserer Geschäfte zu erhöhen, sie einfacher zu machen und Einsparungen von 150 - 200 Mio. GBP pro Jahr zu erzielen:
  •  20 % Reduzierung auf den zwei obersten Führungsebenen; weitere Reduzierungen geplant
  •  Knapp 50 % der geplanten Sparziele bereits definiert
  •  Außerordentliche Restrukturierungskosten von anfangs 75 - 100 Mio. GBP
  •  Weitere Maßnahmen für zusätzliche Einsparungen im Jahr 2017 bereits angelaufen
- Mehr Offenheit und Transparenz bei der Bekanntgabe der diesjährigen Geschäftszahlen

Die Aussichten kommentierte Chief Executive Warren East mit den Worten: „Unser Ausblick für 2016 ist unverändert; trotz konstanter Marktbedingungen in den meisten unserer Geschäftsfelder erwartet uns ein herausforderndes Jahr, in dem wir mit Produktwechseln beginnen, weiter im Geschäftsfeld Civil Aerospace investieren und schwache Offshore-Märkte im Geschäftsbereich Schiffstechnik angehen werden.

Das hohe Investitionstempo, das für eine Transformation unseres Geschäfts erforderlich ist, setzt den freien Cashflow kurzfristig unter Druck. Gleichzeitig müssen wir an einer starken Bilanz festhalten, um uns die nötige finanzielle Flexibilität für ein ‚Investment Grade‘ Rating zu erhalten. Deshalb hat der Vorstand vorgeschlagen, die Schlussdividende und die nächste Halbjahresdividende zu halbieren. Wir wissen, wie wichtig Dividenden für unsere Aktionäre sind. Je nach kurzfristigem Liquiditätsbedarf werden wir die Ausschüttung überprüfen und mit der Zeit wieder auf ein angemessenes Niveau zurückführen. Damit zeigt der Vorstand, dass er langfristig darauf vertraut, mit unserer Geschäftstätigkeit ausreichend Liquidität aufbauen zu können.

Unser hoher Auftragsbestand wächst auf der Grundlage unserer führenden Produkte und Dienstleistungen weiter an. Hierdurch können wir langfristig rentabel wachsen und zusätzliche, maßgebliche Marktanteile erobern. Das Transformationsprogramm ist erfolgreich angelaufen. Das wird das Tempo unserer Geschäfte steigern, sie vereinfachen und unser Unternehmen insgesamt robuster machen. Auf dem Weg zu profitablem Wachstum für unser Unternehmen ist insgesamt ein guter Anfang gelungen."

Bild- und Videomaterial finden Sie unter www.rolls-royce.com.

Die vollständige englische Pressemitteilung kann im PDF-Format auf www.rolls-royce.com/investors heruntergeladen werden.
 
Dieser Jahresergebnisbericht enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen. Prognosen, Erwartungen und Hochrechnungen stellen keine Garantie für künftige Leistungen dar und werden nicht weiter aktualisiert. Derartigen Aussagen ist zu eigen, dass sie ein gewisses Maß an Risiko und Unsicherheit bergen, und eine Reihe von Faktoren können gegenüber den tatsächlichen Ergebnissen oder Entwicklungen zu erheblichen Abweichungen führen. Dieser Bericht ist als Information für die Aktionäre gedacht und für niemanden und für keinen anderen Zweck als verbindlich zu verstehen, und das Unternehmen und die Unternehmensleitung schließen jede Haftung außerhalb des englischen Gesetzes aus.

Präsentation der Geschäftszahlen

Um 10:00 Uhr werden heute die Ergebnisse präsentiert. Die Online-Zugangsdaten finden Sie nachfolgend. Mit Beginn der Veranstaltung werden auf der Webseite von Rolls-Royce Unterlagen zum Download bereitgestellt.

Online-Registrierung für den Webcast am 12. Februar

Über folgenden Link können Sie sich zum Live-Webcast (einschließlich Fragerunde) anmelden:

http://edge.media-server.com/m/p/cddndf3y

Eine Aufzeichnung wird nach der Veranstaltung unter demselben Link bereitgestellt.

Website Promotion