Teleskopauszüge für die schweren Fälle

Telescopic Rail-Teleskopschienen von Rollon sind hochbelastbar und sehr biegesteif

Die Telescopic Rail Teleskopschienen von Rollon bieten extrem geringe Durchbiegung, spielfreien Lauf und leichtgängige Bewegung für Anwendungen in Fahrzeugtechnik, Logistik und Maschinenbau (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die Teil-, Voll- und Überauszüge der Rollon Telescopic Rail Teleskopschienen bieten extrem geringe Durchbiegung, spielfreien Lauf und leichtgängige Bewegung auch bei hohen Dauerbelastungen. Damit eignen sie sich ausgezeichnet für sichere und präzise Linearbewegungen in Fahrzeugtechnik, Logistik und Maschinenbau.

Acht vielseitige Baureihen in fünf Baugrößen mit zahlreichen individuellen Ausstattungsoptionen – das Teleskopschienensortiment der Produktfamilie Telescopic Rail ist bewusst sehr breit gefächert. Zwischenelemente in S-Form, Doppel-T-Form oder quadratischer Ausführung bieten für nahezu jede konstruktive Aufgabenstellung eine gute Lösung und arbeiten selbst voll ausgezogen und unter Maximallast spielfrei und reibungslos. Die platzsparende Konstruktion und ein standardisiertes Bohrungsstichmaß der Teleskopschienen ermöglichen die einfache Montage in Wartungs-, und Batterieauszügen, Schiebetüren, Aggregateschubladen oder Logistiksystemen. Wirtschaftlichkeit und lange Haltbarkeit erhalten die Schienen und Läufer aus kaltgezogenem Kohlenstoffstahl durch induktiv gehärtete Laufflächen und Lagerkugeln aus gehärtetem Wälzlagerstahl.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.