Unterwegs auf dem weltweiten Schienennetz

Die Draisine von Rohmann ist für verschiedene Spurbreiten geeignet

Rohmann Draisine WPG D340 (PresseBox) ( Frankenthal, )
Mit der Draisine WPG D340 wird der Wirbelstrom auf die Schiene gebracht, heißt es bei der Rohmann GmbH aus Frankenthal. Der Spezialist für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung liefert sein Erfolgsprodukt inzwischen in die ganze Welt.

Während die Draisine bisher für verschiedene Spurbreiten individuell gefertigt wurde, bietet die Rohmann GmbH nun zusätzlich eine verstellbare Variante für einen universelleren Einsatz bei Spurbreiten von 1400 bis 1700 mm an. Das dürfte nicht nur die Bahngesellschaften, sondern auch deren, mit der Fahrweginstandhaltung beauftragten Servicepartner freuen. Eine für das deutsche Schienennetz hergestellte Draisine kann jetzt auch im Ausland für die Schienenprüfung verwendet werden, das spart natürlich Kosten.

Zum Lieferumfang gehören unter anderem ein vierkanaliges Wirbelstromprüfgerät und ein Toughbook mit der vorinstallierten Auswertesoftware EloRail, die ebenfalls von Rohmann entwickelt wurde. Sie ermöglicht eine positionsgenaue Messdatenerfassung und eine Dokumentation und Archivierung der Prüfergebnisse. Mit den Spezialsensoren lassen sich Schädigungen wie Squats und andere Risse finden sowie Head Checks detektieren und bewerten. Über die patentierte Magnethalterung wird die weichentaugliche Draisine leichtgängig und präzise an dem zu prüfenden Schienenkopf geführt und kann im Bedarfsfall schnell und einfach wieder vom Gleiskörper entfernt werden.

Die Rohmann Draisine ist aus ultraleichtem CFK hergestellt. Für den Auf- und Abbau, für den man nur wenig Zeit und weder Werkzeug noch sonstige Hilfsmittel benötigt, genügt eine Person. Um sich mit der Bedienung umfassend vertraut machen zu können, erhält der Kunde bei Neukauf ein kostenlose Geräteeinweisung. Die erfolgt in der Regel in der Firmenzentrale im pfälzischen Frankenthal.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.