PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 491754 (Rockwell Automation GmbH)
  • Rockwell Automation GmbH
  • Parsevalstraße 11
  • 40468 Düsseldorf
  • http://www.rockwellautomation.de
  • Ansprechpartner
  • Ruth Neumann
  • +49 (2104) 960-0

Elektromagnetische Durchfluss-Messgeräte mit EtherNet/IP-Schnittstelle

Durchfluss-Messgerät Promag 53 von Endress+Hauser mit EtherNet/IP-Schnittstelle; einfache Konfiguration, Überwachung und Diagnose über das PlantPAx-Prozessautomatisierungssystem von Rockwell Automation

(PresseBox) (Haan-Gruiten, ) Endress+Hauser stellt das elektromagnetische Durchfluss-Messgerät Promag 53 vor, das mit einem EtherNet/IP-Anschluss zur einfachen Integration in das PlantPAx-Prozessautomatisierungssystem von Rockwell Automation ausgestattet ist. Promag 53 misst Durchflussraten von Flüssigkeiten mit einer elektrischen Leitfähigkeit >5 µS/cm und eignet sich ideal für Anwendungen in der Nahrungsmittel‑ und Getränkeindustrie, in der Wasser‑ und Abwassertechnik sowie in weiteren Bereichen der Prozessindustrie.

Über integrierte Web-Server können autorisierte Anwender aus der Ferne Durchflussdaten abrufen, Diagnosen durchführen, das Durchfluss-Messgerät konfigurieren oder Prozessoptimierungen vornehmen. Sicherer Datenzugriff ist außerdem durch übergeordnete Software (z. B. ERP-Systeme, Prozess-Historians, Programme zur Regelschleifen-Feinabstimmung oder Asset-Management-Systeme) möglich. Mit Hilfe von EtherNet/IP lassen sich bis zu zehn Variablen für den Fernzugriff konfigurieren, darunter Volumendurchfluss, berechneter Massendurchfluss und aufsummierter Durchfluss.

„Das Durchfluss-Messgerät Promag 53 ist so ausgelegt, dass es sich nahtlos in das PlantPAx-Prozessautomatisierungssystem integrieren lässt. Dazu steht ein Level 3 Add-on-Profil zum Download bereit”, sagt Jerry Stevens, Flow Product Manager bei Endress+Hauser. „Die Integration ist nicht schwieriger als der Umgang mit einem USB-Stick. Sie erfolgt nach dem Plug-and-Play-Prinzip und kann per Copy&Paste übertragen werden, sodass die Eingangsarbeit nur einmal erledigt werden muss.“

EtherNet/IP-Integration

Geräte zum Messen und Kontrollieren von Prozessvariablen nutzen zur Datenübertragung meist ein Prozessinstrumentierungs-Netzwerk, während die übrigen Geräte in der Fabrik an ein vollkommen anderes Netzwerk angeschlossen sind. Wird eine so komplexe Netzwerkstruktur durch EtherNet/IP als einheitliche Netzwerkarchitektur ersetzt, können Anwender besser auf Echtzeit-Informationen zugreifen, die allgemeine Performance überwachen, anormale Zustände beheben und Anlagenstillstände minimieren.

„Für Unternehmen wird es immer wichtiger, Daten von Instrumenten zu erfassen und im gesamten Produktionsbetrieb zu nutzen“, erklärt Norbert Nohr, Sales Manager bei Rockwell Automation. „Die jüngsten EtherNet/IP-Investitionen von Endress+Hauser tragen in Kombination mit den Verbesserungen am PlantPAx-System dieser Forderung Rechnung.“

Das Durchfluss-Messgerät Promag 53 ist so vorgefertigt, dass es nahtlos in das Prozessautomatisierungs-System PlantPAx integriert werden kann. Dies entspricht dem erklärten Ziel beider Unternehmen, den Anwendern dabei zu helfen, ihre Netzwerkarchitektur zu vereinfachen, die Entwicklungszeit zu reduzieren und die Konnektivität zwischen der Instrumentierungsebene und den Systemen auf Unternehmensebene zu unterstützen. Zusätzlich bietet Promag 53 integrierte Konnektivität mit Foundation Fieldbus, Profibus, Modbus und HART.

Spezifikationen

Promag 53 ist für die Messung der meisten Flüssigkeiten mit einer Mindest-Leitfähigkeit von 5 µS/cm geeignet und für Durchflussraten bis zu 4.700 dm³/min vorgesehen. Für die Messung von demineralisiertem Wasser muss die Leitfähigkeit mindestens 20 µS/cm betragen. Die Messgenauigkeit beträgt ±0,2 % bzw. ±2 mm/s, die Reproduzierbarkeit ±0,1 % bzw. ±0,5 mm/s. Das Durchfluss-Messgerät kann bei Temperaturen von ‑20 °C bis +60 °C und bei Prozessdrücken bis 40 bar eingesetzt werden. Die Elektronik ist gemäß NEMA 4X bzw. IP 67 geschützt. Das Gerät besitzt die Freigabe nach FM/CSA Class I, Division Two, erfüllt die EMV-Anforderungen gemäß IEC/EN 61326 und NAMUR NE21, entspricht den Bedingungen der EU‑ und ACMA-Direktiven und trägt das CE‑ sowie √-Zeichen.

Weitere Informationen:

Das Add-on steht unter folgender Adresse zum Download bereit: http://www.us.endress.com/...

Näheres über die Strategic Alliance zwischen Endress+Hauser und Rockwell Automation erfahren Sie auf: http://www.rockwellautomation.com/...

Über Endress+Hauser:

Endress+Hauser ist einer der international führenden Anbieter von Messgeräten, Dienstleistungen und Lösungen für die industrielle Verfahrenstechnik. 2010 erwirtschaftete die Firmengruppe mit über 8.500 Beschäftigten weltweit rund 1,3 Milliarden Euro Umsatz. Eigene Sales Center sowie ein Netzwerk von Partnern stellen weltweit kompetente Unterstützung sicher. Product Center in elf Ländern erfüllen die Wünsche der Kunden schnell und flexibel. Endress+Hauser liefert Sensoren, Geräte, Systeme und Dienstleistungen für Füllstand-, Durchfluss-, Druck- und Temperaturmessung sowie Flüssigkeitsanalyse und Messwertregistrierung. Als erfolgreiches Unternehmen in Familienbesitz will Endress+Hauser auch künftig selbstständig und unabhängig bleiben.

Über die strategische Allianz:

Die 2004 gegründete Allianz zwischen Rockwell Automation und Endress+Hauser hat zum Ziel, die Herausforderungen, denen Hersteller bei der Integration von erweiterten Messgeräten in werksweite Prozesssteuerungssyteme begegnen, zu adressieren. Hierbei nutzen diese die marktführenden Messgeräte von Endress+Hauser sowie die integrierte Steuerungs- und Informationsarchitektur von Rockwell Automation. Mit der Integration des Endress+Hauser Produktsprektrums an Prozessgeräten (inklusive Messtechnik für Füllstand, Druck, Durchfluss, Temperatur und Flüssigkeitsanalyse) und dem werksweiten Steuerungssystem von Rockwell Automation bietet die Kooperation integrierte Lösungen für diskrete und Prozess-Applikationen.

Website Promotion

Rockwell Automation GmbH

Rockwell Automation, Inc, (NYSE: ROK), weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zu produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 21.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter: @ROKAutomationDE