PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 754633 (Rittal GmbH & Co. KG)
  • Rittal GmbH & Co. KG
  • Auf dem Stützelberg
  • 35745 Herborn
  • http://www.rittal.de
  • Ansprechpartner
  • Hans-Robert Koch
  • +49 (2772) 505-2693

Wirkungsvoller Schutz für den Mittelstand

Rittal zeigt IT-Sicherheitslösungen auf der it-sa 2015

(PresseBox) (Herborn, ) Vom 6. bis 8. Oktober 2015 präsentiert Rittal neueste IT-Infrastrukturlösungen für den Mittelstand auf der Nürnberger IT-Security-Messe it-sa in Halle 12, Stand 345. Zum Leistungsspektrum zählen Neu- und Weiterentwicklungen vom einzelnen Rack bis zum kompletten Micro Data Center, die die physische Sicherheit von IT-Umgebungen – auch für kritische Anwendungs­fälle – deutlich steigern. Messe-Highlight ist die erstmalige Vorstellung des neuen IT-Schranks TE 8000, das Einstiegsmodell in die Welt der passiven und aktiven Netzwerktechnik.

Die Themen Datensicherheit und Hochverfügbarkeit von IT-Systemen stehen bei vielen Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Daten gelten heute als wichtiger Produktionsfaktor und sind daher vor Verlust und Diebstahl besonders zu schützen. Rittal zeigt auf der it-sa 2015, wie sich mittelständische Unternehmen wirkungsvoll vor Datenverlusten schützen können: angefangen vom Grundschutz bei der Schranktechnik über effiziente Klimatisierung sowie sichere Strom­versorgung bis zur kompletten Safe-Lösung mit Widerstandsklasse 4.

Premiere für neuen Netzwerkschrank

Auf der Messe feiert der neue Netzwerkschrank TE 8000 eine Premiere. Dieser basiert auf dem erfolgreichen Vorgängermodell TE 7000 und wurde entsprechend aktueller Anforderungen der IT- und Netzwerktechnik weiterentwickelt. TE steht für „Top Efficiency“, womit Rittal auf hohe Montageeffizienz und das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis hinweist. Der TE 8000 kommt als universell einsetzbarer Grund­schrank zum Einsatz, beispielsweise in Einzelaufstellung für kleine IT-Umgebungen oder als Etagenverteiler für die aktive und passive Netzwerktechnik. Eine Besonder­heit ist die Konstruktion mit einem sich selbst tragenden 19-Zoll-Rahmengerüst. Das leichte Entfernen der außenliegenden Beplankungsteile während der Installation gewährleistet optimierten Zugriff auf die Installationsebene und somit das bequeme Arbeiten vor Ort. Um eine flexible Erweiterbarkeit der IT-Umgebung zu ermöglichen, können mehrere Schränke zu einer Reiheninstallation verbunden werden. Gesichert ist der Schrank nach Schutzart IP 20, bietet also ausreichend Schutz vor unbefugtem Zugriff.

Klimatisierung und Stromverteilung sicher im Griff

Zusätzlich dazu stellt Rittal auch das IT-Rack TS IT für Netzwerk- und Serveranwendungen mit seinem umfangreichen Variantenbaukasten vor, sowie Lösungen zur Absicherung der Energieversorgung wie die Stromverteiler PDU (Power Distribution Unit) und PSM (Power System Module). Für hochverfügbare IT-Umgebungen ist zudem auch eine leistungsfähige Klimatisierung notwendig: Wie die Kühlung von IT-Racks auch in kleineren Umgebungen sicher und effizient erfolgt, zeigt Rittal mit dem Kühlsystem LCP DX. Das System besteht aus einem integrierten, drehzahlgeregelten Kompressor. Für das Monitoring aller Komponenten hat Rittal das modulare Überwachungssystem CMC III entwickelt, das ebenfalls auf dem Messestand präsentiert wird.

Micro Data Center mit Widerstandsklasse 4

Wie Unternehmen wichtige Daten und kritische IT-Komponenten sicher vor Gefahren wie Feuer, Wasser, Staub, Rauchgase oder Fremdzugriff schützen, zeigt Rittal mit dem Micro Data Center. Das speziell gesicherte Komplettsystem besteht aus einem 19-Zoll-Rack mit eingebauter Klimatisierung. Auf der it-sa werden die Sicherheitsstufen Level A und Level E ausgestellt.

Vortrag zu mehr Sicherheit mit DCIM

Während der Messe informiert Rittal in einem Vortrag über das Sicherheitsmanagement im Rechenzentrum mit DCIM (Data Center Infrastructure Management). Dieser findet am 6. Oktober 2015 um 12:00 Uhr im Auditorium, Halle 12, Stand 675 statt.

Neues Whitepaper

Mit dem Whitepaper „In zehn Schritten zur optimalen IT-Infrastruktur“ geben Rittal und Reichle & De-Massari AG (R&M) konkrete Handlungsempfehlungen zum Aufbau der physischen Infrastruktur eines Rechenzentrums. Der erst im Sommer vorgestellte Leitfaden ist kostenfrei abrufbar unter: http://www.rittal.com/imf/none/5_3174/.

Website Promotion

Rittal GmbH & Co. KG

Rittal mit Sitz in Herborn, Hessen, ist ein weltweit führender Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software & Service. Systemlösungen von Rittal kommen in nahezu allen Branchen, vorwiegend in der Automobilindustrie, in der Energieerzeugung, im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der ITK-Branche zum Einsatz. Mit rund 10.000 Mitarbeitern und 58 Tochtergesellschaften ist Rittal weltweit präsent.

Zum breiten Leistungsspektrum gehören Infrastrukturlösungen für modulare und energieeffiziente Rechenzentren mit innovativen Sicherheitskonzepten zur physischen Daten- und Systemsicherung. Die führenden Softwareanbieter Eplan und Cideon ergänzen die Wertschöpfungskette durch disziplinübergreifende Engineering-Lösungen, Kiesling Maschinentechnik durch Automatisierungslösungen für den Schaltanlagenbau.

Rittal wurde im Jahr 1961 gegründet und ist das größte Unternehmen der inhabergeführten Friedhelm Loh Group. Die Friedhelm Loh Group ist mit 18 Produktionsstätten und 78 Tochtergesellschaften international erfolgreich. Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 11.500 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden Euro. Zum siebten Mal in Folge wurde das Familienunternehmen 2015 als Top Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rittal.de und www.friedhelm-loh-group.com.