PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 699432 (Rittal GmbH & Co. KG)
  • Rittal GmbH & Co. KG
  • Auf dem Stützelberg
  • 35745 Herborn
  • http://www.rittal.de
  • Ansprechpartner
  • Kerstin Ginsberg
  • +49 (2772) 505-1328

Wechsel in der Leitung der Unternehmenskommunikation

(PresseBox) (Herborn, ) Zum 1. März 2014 hat Regina Wiechens-Schwake die Leitung der Unternehmenskommunikation von Rittal übernommen, und ist damit in dieser Funktion auch für die Unternehmen der Friedhelm Loh Group verantwortlich.

Wechsel in der Unternehmenskommunikation von Rittal: Zum 1. März 2014 hat Regina Wiechens-Schwake die Leitung der Kommunikation des weltweit tätigen Unternehmens übernommen, und ist in dieser Funktion auch verantwortlich für die Unternehmen der Friedhelm Loh Group. Neben den klassischen Kommunikationsaufgaben liegen weitere Schwerpunkte im Referenzmarketing und dem Verbandsmanagement.

"Unsere Wachstumschancen im internationalen Umfeld und die Dynamik unserer Unternehmensgruppe bedürfen intensiver interner und externer Kommunikation. Wir freuen uns mit Frau Wiechens-Schwake eine erfahrene Kommunikationsmanagerin gewonnen zu haben", sagt Friedhelm Loh, Vorstandsvorsitzender und Inhaber der Friedhelm Loh Group, zu der personellen Besetzung.

Regina Wiechens-Schwake war zuletzt als Vice President Marketing und Communications bei Alcatel-Lucent in Stuttgart und zuvor neun Jahre in verschiedenen nationalen und internationalen Funktionen im Kommunikationsmanagement tätig gewesen. Davor hatte die gelernte Diplom-Fachübersetzerin Technik unter anderem die Unternehmenskommunikation und die Stiftungen für Vodafone in Deutschland aufgebaut.

Website Promotion

Rittal GmbH & Co. KG

Die Rittal GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Herborn, Hessen, ist ein weltweit führender Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software & Service. Systemlösungen von Rittal kommen in allen Bereichen der Industrie, im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der ITK-Branche zum Einsatz.

Zum breiten Leistungsspektrum gehören dabei auch Komplettlösungen für modulare und energieeffiziente Rechenzentren, vom innovativen Sicherheitskonzept bis zur physischen Daten- und Systemsicherung der IT-Infrastruktur. Der führende Softwareanbieter Eplan ergänzt die Wertschöpfungskette durch disziplinübergreifende Engineering-Lösungen, Kiesling Maschinentechnik durch Automatisierungslösungen für den Schaltanlagenbau.

1961 gegründet, ist Rittal mittlerweile mit 11 Produktionsstätten, 64 Tochtergesellschaften und 40 Vertretungen weltweit präsent. Mit insgesamt 10.000 Mitarbeitern ist Rittal das größte Unternehmen der inhabergeführten Friedhelm Loh Group, Haiger, Hessen. Die gesamte Unternehmensgruppe beschäftigt über 11.500 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter www.rittal.de und www.friedhelm-loh-group.com.