PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 180009 (Rittal GmbH & Co. KG)
  • Rittal GmbH & Co. KG
  • Auf dem Stützelberg
  • 35745 Herborn
  • http://www.rittal.de
  • Ansprechpartner
  • Meike Udelhoven
  • +49 (2772) 505-2680

Neuer Rittal Electronic Systems Geschäftsführer

Roland Chochoiek verantwortet den Bereich Elektronik-Aufbau-Systeme

(PresseBox) (Herborn, ) Die Rittal GmbH & Co. KG, Herborn, hat Roland Chochoiek zum neuen Geschäftsführer für den Bereich Elektronik-Aufbau-Systeme weltweit ernannt. Der erfahrene Ingenieur und Betriebswirt will insbesondere die internationale Marktposition des Unternehmens in diesem Segment stärken. Mit Blick auf neue Märkte plant er, das Produktprogramm von Gehäusen und Aufbausystemen für Elektronikanwendungen weiter auszubauen.

Rittal, einer der weltweit führenden Lösungsanbieter für Gehäuse- und Schaltschranktechnik, System-Klimatisierung und IT-Lösungen, hat seine Geschäftsführung verstärkt. Seit dem Frühjahr verantwortet Roland Chochoiek, 46, als neuer Geschäftsführer den Bereich Elektronik-Aufbau-Systeme.

Roland Chochoiek will Rittal auch zukünftig in diesem Bereich stärken: "Aus meinen früheren Tätigkeiten kannte ich Rittal als technisch führenden Qualitätsanbieter von Baugruppenträgern und Elektronik-Systemgehäusen. Im Bereich anspruchsvoller Systeme wie beispielsweise auf Basis der AdvancedTCA-Technologie hat sich das Unternehmen zu einem führenden Anbieter in der Welt entwickelt. Daher freue ich mich sehr, nun die weltweite Geschäftsführung von Rittal Electronic Systems übernehmen zu können und meine bisherigen Erfahrungen - auch als Kunde des Unternehmens - in den weiteren Ausbau der internationalen Marktposition einzubringen".

Als internationale Führungskraft hat Roland Chochoiek bereits umfassende Erfahrungen in der Elektronik- und Computerindustrie gesammelt. Er blickt auf eine Führungserfahrung von mehr als 20 Jahren bei namhaften Unternehmen zurück. Der gebürtige Münchener ist Vater zweier Kinder.

Im Bereich Electronic Systems bietet Rittal ein komplettes Produktprogramm zum Electronic-Packaging. Angefangen bei variablen Baugruppenträger-Systemen über unterschiedliche Gehäuse-, Bedienungs- und Visualisierungslösungen, Stromversorgungen, Klimalösungen bis hin zu komplexen Mikrocomputer-Aufbau-Systemen. Das Unternehmen integriert Komponenten zu kompletten Systemen für Kunden der Telekommunikation, Medizintechnik, Automatisierung, Sicherheits- und Verkehrsleittechnik. Rittal entwickelt innovative Produkte wie das Hochleistungskühlsystem RiCool, ultraschnelle Backplanes und zukunftsweisende AdvancedTCA-Shelfs.

Für 2008 prognostiziert Roland Chochoiek einen starken Trend in Richtung MicroTCA. Ursprünglich wurde das System für die Telekommunikation entwickelt, bietet jedoch auch enorme Vorteile für industrielle Anwendungen. "Rittal hat den Trend erkannt und bereits erste Systemlösungen, wie das 2 HE, 19"-PicoTCA-System entwickelt. Insgesamt sehen wir für MicroTCA ein enormes Marktpotenzial", kommentierte Roland Chochoiek den Aufstieg des MicroTCA-Systems.

Die Entwicklung der AdvancedTCA-Norm prägte Rittal von Anfang an mit. Auf drei Kontinenten produziert das Unternehmen Electronic Systems-Lösungen: in Eckental für Europa, in Shanghai für Asien und Rittal Kaparel in Waterloo Ontario, Kanada für Amerika.