PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 690571 (Rittal GmbH & Co. KG)
  • Rittal GmbH & Co. KG
  • Auf dem Stützelberg
  • 35745 Herborn
  • http://www.rittal.de
  • Ansprechpartner
  • Hans-Robert Koch
  • +49 (2772) 505-2693

Einfach sicher verriegelt

Neue TS 8 Trennschalterhaube von Rittal

(PresseBox) (Herborn, ) Kommen Schaltschränke und Schaltschrank-Kombinationen im nordamerikanischen Markt zum Einsatz, müssen sie mit Trennschaltern und Sicherheitsverriegelungen ausgerüstet sein. Das verlangt die Norm UL 508 A. Damit sich diese einfach und sicher montieren lassen, hat Rittal sein Programm an TS 8 Trennschalterhauben jetzt mit vielen technischen Neuerungen ausgestattet.

Eine Trennschalterhaube kommt immer dann zum Einsatz, wenn ein Öffnen der Schaltschranktür und das Berühren spannungsführender Komponenten im Schaltschrank sicher verhindert werden soll. Die Trennschalterhaube, in die ein Betätigungshebel bzw. Trennschalter für Hauptschalter integriert werden kann, wird seitlich am Schaltschrank montiert. Nur wenn der Trennschalter betätigt ist und so die Komponenten spannungsfrei geschaltet sind, lässt sich die Schaltschranktür öffnen. Realisiert ist diese Funktion über eine kompakte Betätigungsmechanik und ein entsprechendes Verschlussgestänge. Auch eine komplette Schaltschrank-Kombination lässt sich mit nur einer Trennschalterhaube sichern. Dazu wird die Tür des nächsten Schaltschranks über die Nebentürverriegelung mitbetätigt.

Bei der Entwicklung der neuen Trennschalterhaube hat Rittal besonderen Wert auf eine einfache Montage gelegt. Wie bei vielen Montagevorgängen an dem TS 8 Schaltschranksystem kann auch die Trennschalterhaube in 125 mm Breite von einer Person wahlweise links oder rechts am Schrank montiert werden. Diese lässt sich zunächst einhängen und anschließend leicht verschrauben, ohne dass der Monteur sie dabei festhalten muss. Dank der seitlich offenen Trennschalterhaube ist ein besserer Zugang und damit eine einfache Montage und Justage der Betätigungsmechanik gewährleistet. Die Standard-Seitenwand lässt sich an der seitlichen Öffnung der Trennschalterhaube mit automatischem Potentialausgleich montieren.

Die neu überarbeitete Verschlussmechanik besteht aus wenigen kompakten Teilen und ist demzufolge einfach zu montieren. Dabei ist die Mechanik für alle zugelassenen Betätigungshebel einsetzbar. In Verbindung mit dem integrierbaren TS Montageplatten-Zwischenstück kann die Montagefläche des Hauptschranks um 100 mm in der Breite vergrößert werden.

Die neue Rittal TS 8 Trennschalterhaube erfüllt in Kombination mit Betätigungsmechanik, Nebentürverriegelung und Schubstangen die Anforderungen der UL 508 A.

Website Promotion

Rittal GmbH & Co. KG

Die Rittal GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Herborn, Hessen, ist ein weltweit führender Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software & Service. Systemlösungen von Rittal kommen in allen Bereichen der Industrie, im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der ITK-Branche zum Einsatz.

Zum breiten Leistungsspektrum gehören dabei auch Komplettlösungen für modulare und energieeffiziente Rechenzentren, vom innovativen Sicherheitskonzept bis zur physischen Daten- und Systemsicherung der IT-Infrastruktur. Der führende Softwareanbieter Eplan ergänzt die Wertschöpfungskette durch disziplinübergreifende Engineering-Lösungen, Kiesling Maschinentechnik durch Automatisierungslösungen für den Schaltanlagenbau.

1961 gegründet, ist Rittal mittlerweile mit 11 Produktionsstätten, 64 Tochtergesellschaften und 40 Vertretungen weltweit präsent. Mit insgesamt 10.000 Mitarbeitern ist Rittal das größte Unternehmen der inhabergeführten Friedhelm Loh Group, Haiger, Hessen. Die gesamte Unternehmensgruppe beschäftigt über 11.500 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter www.rittal.de und www.friedhelm-loh-group.com.