Riedel Videolink beim Sommernachtskonzert Schönbrunn

Riedel Sommernachtskonzert (PresseBox) ( Wien, Österreich, )
Ihre Vorrangstellung bei internationalen Kulturgroßveranstaltungen stellte die Stadt Wien beim diesjährigen Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker ein weiteres Mal eindrucksvoll unter Beweis. Für die Übertragung des Konzerts aus dem Schönbrunner Schlosspark - nach dem Wiener Neujahrskonzert das Konzertereignis mit den höchsten Zuschauerzahlen der Welt der Welt - realisierte Riedel Communications im Auftrag von Camcat Systems einen hochqualitativen HD-Videolink für die 800 Meter lange Seilkamerastrecke.

Um die Bilder aus dem prunkvollen, mit mehr als 100.000 Zuschauern restlos gefüllten, Schlosspark des Schlosses Schönbrunn in möglichst hoher Qualität in mehr als 100 Länder der Welt live zu übertragen, wurde die größtmögliche Datenrate gewählt, die unter den örtlichen Bedingungen möglich war. "Um dem ORF die bestmögliche Bildqualität unter den gegebenen funktechnischen Rahmenbedingungen zu ermöglichen, haben wir die Funkstrecke mit etwa 40 Mbit/s realisiert", sagt Martin Holovlasky, Rental Engineer bei Riedel Communications.

Besondere Bedeutung kam der Steuerung der Kameraparameter zu. Da der ORF mit Ikegami Kameras produziert, musste die in der Cineflex V14HD verbaute Sony HDC1500 an die anderen Kameras angepasst werden, um ein möglichst homogenes Gesamtbild zu realisieren. Die drahtlose Steuerung der Kameraparameter erfolgte mit der Riedel Conductor Telemetrie-Lösung. Conductor ermöglicht die drahtlose Steuerung der meisten Kameramodelle namhafter Hersteller unter Verwendung der Original-RCPs. Hierbei ist der uneingeschränkte Zugriff auf alle Farb- und Belichtungsparameter möglich, die von der Kamera zu Verfügung gestellt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.