Dr. Thushira Weerawarna und Bundestagsabgeordneter Gunther Krichbaum zu Besuch bei Richard Wolf

v.l. Jürgen Pfab (Geschäftsführer Richard Wolf), Gunther Krichbaum (CDU-Bundestagsabgeordneter), Jürgen Steinbeck (Geschäftsführer Richard Wolf), Volker Maute (Bereichsleiter Vertrieb, Service & Marketing Richard Wolf), Christian Obermeier (Abteilungsleiter Globales Marketing Richard Wolf), Dr. Thushira Weerawarna (Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Beatmungs- und Schlafmedizin Siloah St. Trudpert Klinikum Pforzheim), Benjamin Seidenspinner (Gruppenleiter Marketing Management Richard Wolf)
(PresseBox) ( Knittlingen, )
Die Richard Wolf GmbH ist ein mittelständisches Medizintechnik-Unternehmen mit über 1.500 Mitarbeitern sowie weltweit sechzehn Niederlassungen und 130 Auslandsvertretungen. Die Firma entwickelt, produziert und vertreibt eine Vielzahl von Produkten für die Endoskopie und extrakorporale Stoßwellen-Behandlung in der Humanmedizin. Integrierte OP-Systeme runden das Produkt-Portfolio ab.Die Geschäftsführer des Medizintechnik-Unternehmens Richard Wolf GmbH, Jürgen Pfab und Jürgen Steinbeck, empfingen Ende September Dr. Thushira Weerawarna, Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Beatmungs- und Schlafmedizin im Siloah St. Trudpert Klinikum Pforzheim, gemeinsam mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Gunther Krichbaum am Hauptsitz der Firma in Knittlingen. Hintergrund des Besuches war die gemeinsame Unterstützung von rumänischen Krankenhäusern, die durch die Corona-Pandemie besonders schwer betroffen waren. Während Gunther Krichbaum in seiner Funktion als Vorsitzender des Europaausschusses des Deutschen Bundestages mit seinem Netzwerk unterstützte und die bürokratischen Hürden bewältigte, kümmerte sich Dr. Weerawarna mit seinem Team um den medizinischen Wissensaustausch und darum, den rumänischen Kollegen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Richard Wolf unterstützte das Projekt mit endoskopischem Equipment.

„Das Projekt ist ein sehr schönes Zeichen für gelebte europäische Solidarität. Wir freuen uns, in einer solch außergewöhnlichen Zeit, die ein gemeinsames Handeln erfordert, unterstützen zu können“, sagte Jürgen Steinbeck hinsichtlich der gemeinsamen Hilfsaktion in Rumänien.

Die Gastgeber führten die Besucher durch die Prima Vista Academy, das Bildungszentrum der Richard Wolf-Gruppe. Im hauseigenen Workshop-Bereich konnten sich die Gäste ein umfangreiches Bild vom Produktportfolio der Firma machen und die minimal-invasiven Instrumente für verschiedene medizinische Bereiche selbst an Modellen ausprobieren. Fachlich begleitet wurde das Treffen von Bereichsleiter Vertrieb, Service und Marketing Volker Maute, Abteilungsleiter Globales Marketing Christian Obermeier und Gruppenleiter Marketing Management Benjamin Seidenspinner.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.