rexx systems optimiert Jobsuche mit künstlicher Intelligenz

rexx systems optimiert Jobsuche mit künstlicher Intelligenz (Quelle: ipopba / iStock.com) (PresseBox) ( Hamburg, )
Der Hamburger Hersteller von HR-Software rexx systems hebt die Arbeit von Personalabteilungen auf eine neue Stufe. Künstliche Intelligenz (KI) sorgt dafür, dass Bewerber und Arbeitgeber einfacher zusammenfinden. Der Weg zum Traumjob ist damit frei.

Künstliche Intelligenz (KI) oder auf Englisch Artificial Intelligence (AI) ist derzeit ein Trendthema. Maschinen können damit Muster und Abläufe erkennen und optimieren.

Es gibt Befürchtungen, dass KI menschliche Arbeitsplätze vernichten könnte. Es gibt Mahner und Verfechter. Umso wichtiger ist es für Personalabteilungen, die Jobsuche mittels KI zu optimieren.

rexx Systems hat KI bereits in seine Angebote integriert. Die Bewerbermanagement-Software des führenden Hamburger Anbieters für Human Resources Software ermöglicht und erleichtert das E-Recruiting mit dem bewährten rexx Workflow. Das rexx Ranking qualifiziert und validiert die Bewerbungen nach vorgegebenen Stellenprofilen und Beurteilungskriterien automatisch. Ein sogenannter CV-Parser durchforstet die als Print oder E-Mail-Anhänge eingehenden Lebensläufe und liest die Informationen automatisch aus.

Mit finest jobs betreibt rexx systems auch eine der am stärksten wachsenden professionellen Jobbörsen. Arbeitgeber können kostenlos Stellenanzeigen schalten oder sich für ab 250 Euro im Monat als Plus- oder Top-Arbeitgeber bei den über 200.000 Besuchern ihrerseits als solche „bewerben“. Oder sie nutzen den finest jobs Talentpool mit Tausenden von Profilen von aktuell oder potenziell Jobsuchenden. Fünf Talentanfragen pro Woche sind dabei kostenlos.

finest jobs Talente und Talentsucher

Jobsuchenden bietet sich die 1-Klick-Bewerbung mit im Schnitt rund 30.000 Stellen, und das auch mobil ganz bequem über das Smartphone. Auf Wunsch hilft finest jobs sowohl den aktiv Suchenden als auch möglichen vorgeschlagenen Kandidaten, anonym den Traumjob zu finden. Talentscouts und private Vermittler können mit dem Talentbringer auch mitverdienen.

Jobbringer – Tinder für Jobs

Die App jobbringer.com ist eine neue KI-gestützte Art der Partnersuche für Jobs. Interessenten erhalten passgenaue Job-Angebote auf ihr Smartphone. Sie können in der App Jobbringer Kriterien wie geografischer Umkreis, Wunschgehalt, Arbeitszeit, Branche oder Karrierestufe je nach ihren individuellen Anforderungen festlegen. Anschließend sorgen Algorithmen mit künstlicher Intelligenz dafür, dass genau das richtige Angebot für den Traumjob den Empfänger erreicht. Dafür dient der Pool aus rund 30.000 Jobs von 2.000 geprüften Arbeitgebern aus der Jobbörse finest-jobs.com. Wenn der Job passt, werden automatisch die nächsten Bewerbungsschritte eingeleitet. Passt er nicht, kann er einfach weggewischt werden und erscheint auch nicht wieder.

Auch für Arbeitgeber erleichtert jobbringer.com die Suche nach geeigneten Kandidaten und sie können damit Jobs gezielter anbieten. Mit dem Reverse Recruiting per Talentpool können registrierte Unternehmen die hinterlegten Profile der Talente kostenlos durchsuchen. Des Weiteren können Arbeitgeber bei finest jobs zwei verschiedene Siegel erhalten: Diese sind „Best Recruitment“ für Unternehmen mit den besten Bewertungen und „Top Recruitment“ für gute Bewertungen. Auch wer sich über die Smartphone-App jobbringer.com bewirbt oder einfach über finest-jobs.com, hat auch später im Nachhinein noch die Möglichkeit, sich zu dem Recruiting-Prozess des potenziellen neuen Arbeitgebers zu äußern und diesen zu bewerten. finest jobs legt hierbei großes Augenmerk auf Qualität und Seriösität der Bewertungen und hat ein eigenes Arbeitgebersiegel und Bewertungsportal entwickelt. Anders als andere Portale kommen die Bewertungen der Arbeitgeber von den Bewerbern selbst.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.