finest jobs von rexx systems. Die Jobbörse der Zukunft

finest jobs von rexx systems – Die Jobbörse der Zukunft (PresseBox) ( Hamburg, )
Der Hamburger HR-Software-Hersteller rexx systems betreibt erfolgreich die Jobbörse finest jobs, die sowohl Talent Scouts und Personalverantwortlichen als auch Bewerbern erhebliche Vorteile bietet. Unternehmen können dort nicht nur kostenlos Stellenanzeigen schalten, sondern profitieren auch vom großen Talentpool, in dem sich zigtausende qualifizierte Fachkräften befinden – Das ist die Jobbörse der Zukunft!

Die Plattform finest jobs, betrieben von rexx systems, einem führenden Hersteller von HR-Software, hat sich als beliebte Jobbörse etabliert und zählt zu den am schnellsten wachsenden professionellen digitalen Stellenmärkten der DACH-Region. Die Zahlen sprechen für sich: Täglich sind rund 25.000 Stellenangebote online, die laufend aktualisiert werden. Pro Monat greifen ca. 250.000 Besucher auf die Seite zu, was eine hohe Reichweite für die Stellenanzeigen garantiert.

Was unterscheidet finest jobs von anderen Jobbörsen?

Neben klassischen Stellenanzeigen bietet finest jobs noch eine entscheidende Funktion: In einem unternehmensübergreifenden Talentpool sind bereits über 30.000 Kandidaten hinterlegt, die aktuell auf Jobsuche sind und angesprochen werden möchten. Personaler können diesen Pool nach beliebigen Kriterien durchsuchen und haben somit Zugriff auf wesentlich mehr Talente, als wenn sie sich nur im eigenen Unternehmen umschauen würden. Für Bewerber hat dies den Vorteil, stressfrei zu einem neuen Job zu kommen.

„Tausende von aktuell jobsuchenden Talenten warten auf Ihre Kontaktanfrage. Und täglich werden es mehr. Finden Sie mit dem Talentpool von finest jobs die passenden Kandidaten!“, so Florian Walzer, Head of Sales & Marketing von rexx systems.

Diese Vorteile bieten sich für Bewerber

Nicht nur der Talentpool macht finest jobs attraktiv für viele engagierte Bewerber. Über die 1-Klick-Bewerbung können sich diese mit ihren hinterlegten Bewerbungsdaten schnell und einfach auf die Stellenangebote bewerben – dies funktioniert auch bequem über das Smartphone! Durch diese moderne Art der Bewerbung ist endlich Schluss mit langwierig vorbereiteten Unterlagen. Mit finest jobs werden Talente und Unternehmen schnell und unkompliziert zusammengebracht.

Die Plattform finest jobs unterstützt darüber hinaus aber auch Schüler, Studenten oder Unentschlossene dabei, den richtigen beruflichen Weg einzuschlagen. Mit einem Berufstest, der aus 70 Fragen besteht, können die eigenen Talente und Fähigkeiten besser eingeschätzt werden. Der Test liefert nicht nur ein ausführliches Persönlichkeitsprofil, das bei der Selbsteinschätzung hilft, sondern außerdem konkrete Ideen zur Berufswahl. Somit wird jungen Bewerbern und Interessenten dabei geholfen, sich für das passende Berufsfeld zu entscheiden.

Darum sollten Unternehmen finest jobs nutzen

Für Arbeitgeber bietet finest jobs die ideale Plattform, um kostenlos Stellenanzeigen mit hochwertigem Design zu schalten, den Talentpool zu nutzen oder die Stellenbörse als Widget auf der eigenen Webseite oder Blog im Karrierebereich einzubinden. Damit werden automatisch alle aktuellen Stellenanzeigen des Unternehmens angezeigt und gewinnen so an Reichweite. Das Partnernetzwerk von finest jobs und Kooperationen mit Anbietern wie Bundesagentur für Arbeit, Kimeta, Trovit, Jooble, Careerjet usw. sorgen für eine Vielzahl an Besuchern auf den Stellenanzeigen. Eine automatisierte Anbindung an beliebige Bewerbermanagementsysteme wird ebenfalls angeboten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.