Videotelefonie - Wenn der Flieger wieder am Boden bleibt

Das "vimate" ermöglicht Unternehmen und Geschäftsreisende ab sofort hochauflösende Plugand- Play Videotelefonie über das Internet

Videotelefonie - Wenn der Flieger wieder am Boden bleibt (PresseBox) ( Berlin, )
Unter dem Namen "vimate" bietet die reventix GmbH einen Touchscreen mit hochauflösender Kamera für internetbasierte Videotelefonie und Videokonferenzen an. Die reventix GmbH bietet das Gerät zusammen mit einem Videotelefonie Tarif, inklusive Ortsnetzrufnummer, Notruffunktionalität, 250 Freiminuten in das Festnetz und 25 Freiminuten in die Mobilfunknetze an. Hierdurch kann das Gerät als vollwertiges Tisch- oder Konferenztelefon genutzt werden. Das Gerät ist ab 19.4.2010 verfügbar und kostet mit Zubehör für Endkunden 928,20€ plus 14,90€/Monat für den Videotelefonie Tarif.

Ein für Videotelefonie optimiertes Gerät

Das Gerät verfügt über einen 10,2 Zoll Touchscreen mit einer Auflösung von 800x480 Punkten. Mit bis zu 30 Frames pro Sekunde ist eine hochauflösende verzögerungsfreie Kommunikation möglich.

Sprache und Bild sind synchron und schaffen dadurch eine sehr reale Wahrnehmung. Das vimate kann sowohl für 1:1 Kommunikation, als auch als Videokonferenzsystem auf den Konferenztisch gestellt werden. Neben WLAN und USB 2.0, bietet das Gerät die Möglichkeit Bluetooth Headsets anzuschließen. Zudem gibt es Video- und Audioanschlüsse, um einen Beamer, externe Raummikrofone oder Headsets anzuschließen. Weitere Produktinformationen gibt es auf der Webseite www.sipbase.de.

Nutzen des Kunden

Gründer und Geschäftsführer der reventix GmbH, Michael Kundt, erläutert: " Bisher hatte man die Wahl zwischen schlechter Bildqualität mit Webcams oder teuren Lösungen, die oft unwirtschaftlich sind. Mit dem vimate zeigen wir, dass nicht immer Reisen notwendig sind, um seinem Gegenüber bei wichtigen Gesprächen in die Augen zu schauen. Durch die hervorragende Bildqualität entsteht eine sehr intensive Kommunikation, die einer realen Situation sehr nahe kommt. Die Gesprächspartner registrieren damit auch die visuellen Aspekte der Kommunikation. Man sieht und spürt sofort ob der Gesprächspartner aufmerksam ist, wie er auf bestimmte Formulierungen reagiert und ob er sich ablenken lässt. Der aktuelle Kinofilm 'Up in the air' mit George Clooney zeigt die Möglichkeiten, die sich mit Videotelefonie für den Geschäftsalltag ergeben. Mit dem vimate ermöglichen wir jetzt jedem Anwender den einfachen Zugang in die Welt der Videokommunikation."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.