Langfristige Partnerschaft geschlossen: Reservix ist neuer Ticketpartner des DFB

DFB Logo (PresseBox) ( Freiburg, )
Die Reservix GmbH ist neuer Ticketpartner des  Deutschen Fußball-Bund (DFB). Es wurde eine langfristige Partnerschaft vereinbart, für die ein umfangreiches Dienstleistungspaket geschnürt wurde, das u.a. den Multi-Channel-Ticketing-Vertrieb und den Betrieb des DFB-Call-Centers für alle Heimspiele der Nationalmannschaft, der Frauen-Nationalmannschaft, der U 21-Nationalmannschaft sowie für die DFB-Pokalfinals der Männer und Frauen umfasst.

Bereits angelaufen ist der Vorverkauf für das DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln (30. Mai 2020). Noch im Januar 2020 folgt der Vorverkaufsstart für das Heim-Länderspiel der Nationalmannschaft gegen Italien in Nürnberg (31. März 2020).

„Wir freuen uns, mit Reservix einen starken, innovativen und engagierten Partner an unserer Seite zu haben. Wir schätzen die Expertise und hohe Kompetenz von Reservix und sind überzeugt, mit der Zusammenarbeit neue Impulse setzen zu können“, sagt DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius.

Katrin Stahlberg, Geschäftsführerin der Reservix GmbH ergänzt: "Wir sind ein sehr sportbegeistertes Unternehmen und freuen uns ebenfalls auf eine langfristig ausgerichtete Zusammenarbeit mit dem DFB. Mit unserem langjährigen Know-how, dem hochmodernen, webbasierten System und neuen kundenfreundlichen Lösungen, werden wir den DFB und tausende Fußballfans in Zukunft optimal und leidenschaftlich unterstützen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.