PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 496710 (Renesas Electronics Europe)
  • Renesas Electronics Europe
  • Arcadiastrasse 10
  • 40472 Düsseldorf
  • http://www.renesas.eu
  • Ansprechpartner
  • Alexandra Janetzko
  • +49 (89) 993887-32

Renesas Electronics präsentiert neues IEC/EN 61000-4-6 konformes kapazitives Touch-Evaluationkit

Das vom TÜV Rheinland für leitungsgebundene EMV-Störpegel bis 15 V zertifizierte Kit ermöglicht den Aufbau robuster kapazitiver berührungssensitiver Tastensysteme

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Renesas Electronics präsentiert ein neues kapazitives Touch-Evaluationkit mit einer vom TÜV Rheinland zertifizierten berührungssensitiven Schnittstelle. Die Schnittstelle erfüllt den Standard IEC/EN 61000-4-6, der EMV-Störsicherheit für leitungsgebundene HF-Störungen beschreibt. Das System wurde für den Nachweis entwickelt, den Standard für alle Tasten bis zu einem Störinjektionspegel von 15 V über den gesamten Frequenzbereich von 150 kHz bis 230 MHz zu erfüllen. Dieses Leistungsverhalten übertrifft die Spezifikation von IEC/EN 61000-4-6 Level 3, was die Anforderungen typischer Consumer- und Industrieelektronik-Anwendungen übertrifft. Das Kit basiert auf den R8C/3xT-A MCUs von Renesas, den neuesten für kapazitive berührungsempfindliche Tasten-Anwendungen ausgelegten Bauteilen aus der R8C-Produktfamilie. Die R8C Touch-MCUs enthalten eine spezielle SCU-Einheit (Touch Sensor Control Unit), die alle Funktionen zum Scannen und Verarbeiten von Berührungszuständen vollständig unabhängig von der CPU ausführt. Mit dieser Lösung bietet Renesas Ingenieuren alle für einen Markteintritt erforderlichen Demonstrations-, Evaluations- und Entwicklungswerkzeuge, um Touch-Key-Lösungen für Medizintechnik, Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik sowie Gebäude- und Büroautomatisierungsysteme zu entwickeln, die erweiterte Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI - Human Machine Interface) benötigen.

"Aufgrund des Trends, elektronischen Geräte immer noch einfacher und intuitiver bedienen zu wollen, setzt sich der Einsatz der Touch-Sensing-Technologie in HMIs zunehmend in vielen Anwendungen von der Unterhaltungselektronik über die Medizintechnik bis hin zur Gebäude-Automatisierung durch", erläutert Andy Harding, Senior Manager, Segment Marketing bei Renesas Electronics Europe. "Die Hardware-unterstützte Touch-Funktion in den R8C MCUs von Renesas ermöglicht eine effiziente Touch- und Systemsteuerung in einem einzigen Chip. Dadurch lassen sich der Gesamtstromverbrauch und die Systemkosten senken. Die neuesten unter der Aufsicht des TÜV Rheinland durchgeführten EMV-Störsicherheitstests belegen eindrucksvoll die Fähigkeiten der Touch-Technologie von Renesas. Das neue Kit demonstriert, wie Entwickler auf einfachster Weise mit der SCU, einer optimierten Touch-Firmware und leistungsfähigen Feinabstimmungstools innovative und robuste Touch-Key-Schnittstellen aufbauen können."

Das Renesas CapacitiveTouch Evaluation-Kit für R8C/3xT-A MCUs

Das neue R8C/3xT-A-basierte Touch-Kit ist ein eigenständiges System, welches Ingenieuren hilft mehr über MCU-basierte, Hardware-gestützte kapazitive Touch-Key-Lösungen zu lernen. Das Kit ermöglicht auch eine umfassende Evaluation dieser Technologie, einschließlich der Touch Performance. Entwickler können ihre eigenen Anwendungen aufbauen und dabei Funktionen aus der Renesas Touch API Firmware, Anwendungsberichte sowie das innovative Renesas Touch-Workbench-Tool zur Feinabstimmung des Systems nutzen. Mit dem Touch-Kit können Entwickler Tastatur-, Schieberegler- und Drehknopf-Konfigurationen (einschließlich eines 3 x 4 Tastenfelds) auf dem selben Board auf Berührungsempfindlichkeit und Störsicherheit untersuchen.

Das Kit enthält:

- Eine R8C/36T-A MCU mit bis zu 20 MHz Taktgeschwindigkeit, mehreren stromsparenden Betriebsarten und der Möglichkeit, sowohl Touch- als auch Systemsteuerungsfunktionen auszuführen. Weitere Systensteuerungsfunktionen auf dem gleichen Chip sind u.a. die serielle Datenkommunikation zu einem Display-Subsystem, A/D-Wandlung eines Lichtsensor-Ausgangssignals sowie die Steuerung von LEDs und eines Summers.

- Eine Option zur Messung des MCU-Stromverbrauchs, um die Vorteile der von der SCU ermöglichten Hardware-gestützten Touch-Scanning- und Erkennungsfunktionen nachzuweisen.

- Eine Renesas Touch API, die für eine Verringerung des Speicherbedarfs optimiert wurde; diese API wird vollständig als Quellcode bereitgestellt und ermöglicht eine einfachere Modifizierung/Integration in die Anwendungen des Enduser-Systems.

- Das Renesas Touch-Workbench-Tool bietet eine einfache aber leistungsfähige GUI-gestützte Schnittstelle mit Echtzeit-Berührungssteuerung und einer Überwachung jedes Touch-Kanals für einfachste Feinabstimmung des Systems. Die Workbench lässt sich auch in der Entwicklung des Benutzersystems einsetzen.

- Eine USB-Schnittstelle zur System-Stromversorgung sowie für die Kommunikation mit einem PC

- Die Renesas High-Performance Embedded Workshop (HEW) Integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) mit unbeschränkter Nutzung eines vollwertigen C-Compilers für 60 Tage (siehe Anmerkung 1)

- Den Renesas E1 Standard On-Chip Debug Emulator für das Debugging und die Programmierung des Touch-Kits oder des vom Benutzer bereitgestellten Systems

- Ein kompletter Satz technischer Dokumentation einschließlich Anwendungsberichten, um die Anwender durch den gesamten Evaluations- und Designprozess zu begleiten.

Anmerkung 1:

Beim C-Compiler von Renesas Electronics wird nach 60 Tagen Verwendung lediglich der Codeumfang auf 64 kB beschränkt.

Weitere Informationen über die R8C-Bausteinfamilie für kapazitive Touch-Key-Anwendungen sind erhältlich unter: http://www.renesas.eu/...

Verfügbarkeit

Das Touch-Key-Evaluationkit auf R8C-Basis wird ab Anfang Mai 2012 erhältlich sein.

Website Promotion

Renesas Electronics Europe

Renesas Electronics Europe mit seinem Business Operation Centre in Düsseldorf ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Renesas Electronics Corporation (TSE: 6723), einem der führenden Anbieter hochmoderner Halbleiterlösungen und die weltweite Nummer eins im Markt für Mikrocontroller. Die Produkte des Unternehmens reichen von Mikrocontrollern und SoC-Lösungen, Secure MCUs bis hin zu einer breiten Palette von Analog- und Leistungselektronik-Bausteinen. Renesas Electronics Europe gliedert sich in drei anwendungsbezogene Business Groups für folgende Schlüsselmärkte in Europa: Automotive, Communications und Consumer sowie Industrial. Die Business Groups werden von der Engineering Group unterstützt. Zu dieser gehören das Engineering Design Centre, das European Quality Centre, das Kunden technischen Support in Europa bietet, sowie das European Technology Centre, das innovative Produkte speziell für den europäischen Markt entwickelt. Weitere Informationen unter: www.renesas.eu

Renesas Electronics Europe auch auf http://twitter.com/..., http://facebook.com/... und http://youtube.com/...