Renesas Electronics Europe und Virtual Extension zeigen auf der Strategies in Light erstes DALI Demo-Kit auf der Basis des RL78/I1A Lighting ASSP

Düsseldorf, (PresseBox) - Renesas Electronics Europe und Virtual Extension, ein israelischer Anbieter von drahtlosen Mesh-Netzwerk-Lösungen stellen ihr neues drahtloses, digital adressierbares Beleuchtungsinterface (DALI) Demo-Kit auf der Fachmesse Strategies in Light Europe vom 18. bis 20. September 2012 in München vor. Das neue Kit basiert auf einem RL78/I1A Mikrocontroller (MCU) von Renesas, der auf einem einzigen Chip LED-Steuerung, Stromversorgungssteuerung und Kommunikationsfunktionen speziell für Beleuchtungssysteme vereint. Ergänzend zu diesen Funktionen wurde die innovative drahtlose Mesh-Technologie von Virtual Extension integriert, so dass Beleuchtungstechnikhersteller eine intelligente Steuerung in ihre Produkte integrieren und zugleich den Stromverbrauch senken können. Auf dem Messestand A31 auf der Strategies in Light Europe wird Renesas mit Live-Demos das neue Kit zeigen. Zudem wird Yariv Oren, CEO von Virtual Extension, in seiner Präsentation am 19. September um 13:30 Uhr im Rahmen der "Networks & Controls Session" über drahtlose Netzwerke und DALI informieren.

Der offene, in Europa sehr erfolgreiche DALI-Standard setzt sich in der Branche zunehmend durch und wird bereits von mehr als 50 Prozent der dimmfähigen Vorschaltgeräte in dieser Region unterstützt. Die Steuerung der Beleuchtung per DALI in Geschäftsgebäuden ist preisgünstiger und effizienter als eine Steuerung über ein Gebäudeautomatisierungssystem. Das Steuerungskonzept eignet sich für den drahtlosen Einsatz und hilft Unternehmen bei der Lösung vieler Herausforderungen bei der Implementation der DALI-Datenkommunikation in bestehende Beleuchtungsinfrastrukturen. Die drahtlosen DALI-Steuerfunktionen ermöglichen eine kostengünstige Aufrüstung auf ein digitales Beleuchtungssteuersystem mit breitem Funktionsumfang in Geschäfts- oder Industriegebäuden.

Vor diesem Hintergrund stellt Renesas Electronics mit seinem Kooperationspartner Virtual Extension das neue DALI Demonstration-Kit auf der Basis der MCU RL78/I1A für Beleuchtungstechnik vor. Die neue Lösung umfasst ein Wireless-Gateway und acht Wireless-Knoten, die alle jeweils eine RL78/I1A MCU von Renesas enthalten, bei der die DALI-Funktionen auf einem einzigen Chip integriert sind. Für das Senden und Empfangen der gängigen DALI-Befehle stellt das Gateway die Verbindung zum DALI Master-Controller her. Jeder der drei LED-Kanäle in einem Wireless-Knoten hat eine eigene DALI-Adresse. Der DALI-Master kann diese zur drahtlosen Fernsteuerung jeder einzelnen LED bzw. für die drahtlose Datenübertragung nutzen.

Das Demo-System zeigt die drahtlose Datenkommunikation zwischen den DALI-Komponenten und demonstriert vor allem die entscheidenden Vorteile der Mesh-Topologie von Virtual Extension für diesen Einsatz: schnelle Implementation, äußerst stabiler Betrieb, einfache Wartung und niedrige Betriebskosten über die gesamte Lebensdauer. Das Evaluations-Kit zeichnet sich darüber hinaus durch weitere einmalige Produktmerkmale aus, wie kurze und deterministische Latenzzeiten, Skalierbarkeit und niedriger Stromverbrauch, die sich alle aus der VEmesh Synchronized Flooding Technologie von Virtual Extension ergeben. Der RL78/I1A steuert die DALI-Datenkommunikation, das Drahtlos-Netzwerk sowie die Lastfaktor-Korrektur und treibt die Mehrkanal-Hochleistungs-LEDs.

Das drahtlose Netzwerk nutzt Frequency Hopping Spread Spectrum (FHSS) und arbeitet im ISM/SRD sub-1Giga Frequenzband bei 868 MHz in Europa und 915 MHz in den USA. Gateway und Knoten erfüllen die Bestimmungen des European Telecommunications Standards Institute (ESTI) in Bezug auf Adaptive Frequenz-Agilität (AFA) und Listen Before Talk (LBT). Die beiden Einheiten dürfen daher die maximal zulässige Sendeleistung nutzen. Mit einer HF-Ausgangsleistung von 15 dBm darf die Entfernung zwischen zwei beliebigen Wireless-Geräten in Gebäuden bis zu 100 m und außerhalb von Gebäuden bis zu 500 m betragen. Weil es sich bei dem aufgebauten Netz um ein Mesh-Netz handelt, in dem jedes Netzwerkelement auch als Repeater fungiert, kann die Netzwerk-Reichweite sogar mehr als das Zehnfache betragen.

Im Zuge der Präsentation auf der Fachmesse Strategies in Light Europe wird das Evaluation-Kit im Laufe des vierten Quartals über Virtual Extension erhältlich sein.

Hinweis

Die neue RL78-Bausteinfamilie nutzt SuperFlash® Technologie unter Lizenz von Silicon Storage Technology, Inc. SuperFlash® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Silicon Storage Technology, Inc. of the USA in den Vereinigten Staaten, Japan und anderen Ländern. VEmesh ist ein Warenzeichen von Virtual Extension. Alle anderen hier erwähnten Produkt- und Unternehmensnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Über Virtual Extension

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen Virtual Extension entwickelt erstmals VEmesh-Netzwerke auf der Basis der Synchronized Flooding Technologie für den Einsatz bei intelligenten Stromzählern, in der intelligenten Beleuchtungstechnik und für drahtlose Sensor-Netzwerke. Die OEM-Kunden des Unternehmens bescheinigen den Produkten von Virtual Extension optimale Reichweite, Stabilität und besonders einfachen Einsatz. Virtual Extension bietet ein System, mit dem sich die Leitungsverbindungen von einem bestehenden Sensor praktisch eliminieren und durch nahtlos verbundene drahtlose Bausteine ersetzen lassen. Die Technologie von Virtual Extension kommt in den unterschiedlichsten Anwendungen zum Einsatz, wie zum Beispiel in der Pipeline-Sicherheitstechnik, in der Landwirtschaft, bei dezentralen Beleuchtungsanlagen sowie in industriellen Steuerungs- und Überwachungsanwendungen. Weitere Informationen unter: www.virtual-extension.com.

Renesas Electronics Europe

Renesas Electronics Europe mit seinem Business Operation Centre in Düsseldorf ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Renesas Electronics Corporation (TSE: 6723), einem der führenden Anbieter hochmoderner Halbleiterlösungen und die weltweite Nummer eins im Markt für Mikrocontroller. Die Produkte des Unternehmens reichen von Mikrocontrollern und SoC-Lösungen, Secure MCUs bis hin zu einer breiten Palette von Analog- und Leistungselektronik-Bausteinen. Renesas Electronics Europe gliedert sich in drei anwendungsbezogene Business Groups für folgende Schlüsselmärkte in Europa: Automotive, Communications und Consumer sowie Industrial. Die Business Groups werden von der Engineering Group unterstützt. Zu dieser gehören das Engineering Design Centre, das European Quality Centre, das Kunden technischen Support in Europa bietet, sowie das European Technology Centre, das innovative Produkte speziell für den europäischen Markt entwickelt. Weitere Informationen unter: www.renesas.eu

Renesas Electronics Europe auch auf http://twitter.com/..., http://facebook.com/... und http://youtube.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.