Renault Trucks stellt 273 neue Mitarbeiter an den Produktionsstandorten in Frankreich ein

Renault Trucks plant für das Jahr 2017 die Einstellung von 273 neuen Mitarbeitern an den Produktionsstandorten in Lyon, Bourg-en-Bresse, Limoges und Blainville-sur-Orne (PresseBox) ( Ismaning, )
Angesichts der guten Geschäftsaussichten plant Renault Trucks für das Jahr 2017 die Einstellung von 273 neuen Mitarbeitern an den Produktionsstandorten in Lyon, Bourg-en-Bresse, Limoges und Blainville-sur-Orne.

Im Laufe des Jahres wird Renault Trucks 273 neue Mitarbeiter mit unbefristeten Verträgen an den Produktionsstandorten in Lyon (Rhône), Bourg-en-Bresse (Ain), Limoges (Haute-Vienne) und Blainville-sur-Orne (Calvados) einstellen.

Renault Trucks ist gut in das Jahr 2017 gestartet und verzeichnet steigende Umsätze und gute Verkaufsaussichten", erläutert Bruno Blin, Präsident von Renault Trucks. „In Europa sind die Auslieferungszahlen 2016 um 6 Prozent gestiegen. Darüber hinaus haben uns die aktuelle Auslastung unserer Werke sowie das Vertrauen in unsere zukünftige Entwicklung dazu bewogen, nachhaltig in die Produktion zu investieren."

Der Standort Blainville-sur-Orne ist auf mittelschwere Fahrzeuge und Lkw-Fahrerhäuser spezialisiert. Dort werden 100 Stellen an der Montagestraße, im Karosseriebau, im Lackierbereich sowie für die Logistikplattform geschaffen.

Am Standort Bourg-en-Bresse, wo Fernverkehrsfahrzeuge von Renault Trucks montiert werden, sollen 50 Mitarbeiter eingestellt werden.

Sechs neue Mitarbeiter werden am Standort Limoges beschäftigt, wo Teile und Komponenten aufbereitet werden.

Darüber hinaus werden am Standort Lyon 117 Stellen in der Motormontage, in der Achsenmontage, im Stanzwerk und im Logistikbereich geschaffen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.