Renault Trucks spielt mit Vorurteilen

Der Film wird auf allen deutschen Renault Trucks Social-Media-Kanälen anzusehen sein

Ismaning, (PresseBox) - Die Nutzfahrzeugbranche sieht sich häufig gängigen Vorurteilen ausgesetzt. Sei es gegenüber dem Beruf des Lkw-Fahrers oder auch grundsätzlich gegenüber Lastkraftwagen auf deutschen Autobahnen. Dabei beruhen Vorurteile nicht auf tatsächlich Widerfahrenem sondern werden einfach oft übernommen.

Als französischer Nutzfahrzeughersteller hat Renault Trucks besonders mit Vorurteilen zu kämpfen, die hierzulande häufig gegenüber Fahrzeugen aus dem frankophonen Nachbarland herrschen. C’est la vie- könnte man an dieser Stelle denken. Aber die letzten Auszeichnungen wie der zweite Platz beim Young Professionals Trucks Award 2017 oder „Winner“ des German Design Award 2018 zeigen ein gegenteiliges Bild. Auch die Steigerung des Marktanteils um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Zahlen 2016-2017, VDIK) macht deutlich, dass dieses Vorurteil längst nicht mehr bei allen so vorherrscht.

Mit dem extra für Deutschland gedrehten Film „Wir bauen uns ein Vorurteil“ soll nun auf amüsante Art und Weise die nächste Stufe der Imagekampagne NEU DENKEN gestartet und diese Botschaft weiter unterstützt werden. Der Zuschauer wird darum direkt mit den Vorurteilen gegenüber dem französischen Nutzfahrzeughersteller konfrontiert und zum Hinterfragen animiert.

„In der heutigen Zeit stehen wir alle vor der Herausforderung, dass in der öffentlichen Wahrnehmung oftmals Vorurteile den Blick auf die Wahrheit verhindern. Bei genauerem Hinsehen stellt man dann fest, dass die Realität tatsächlich ganz anders aussieht. Dies trifft auch auf Renault Trucks in Deutschland zu. Wer einmal einen Renault Trucks ganz unvoreingenommen gefahren ist, möchte ihn erfahrungsgemäß nicht mehr hergeben.“, erläutert Jochen Munzert, Vertriebsdirektor für Renault Trucks in Deutschland.

Über Neu Denken:

NEU DENKEN lautet die von Renault Trucks in Deutschland 2015 aufgesetzte Image-Kampagne. Die Botschaft des französischen Nutzfahrzeugherstellers dahinter ist klar. Fahrer, Kunden und Interessenten sollen die Produktpalette von Renault Trucks aus einem neuen Blickwinkel wahrnehmen.

Social-Media-Kanäle:
Facebook: www.fb.me/...
Instagram: www.instagram.com/...
Twitter: www.twitter.com/...

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Fahrzeugbau / Automotive":

Bei IoT-Plattformen trennt sich die Spreu vom Weizen

Rund 450 An­bie­ter von IoT-Platt­for­men drän­gen sich im Markt. Das Gros der Kun­den wird bis 2020 we­sent­li­che In­ves­ti­ti­ons­ent­schei­dun­gen tref­fen. Dar­aus er­gibt sich ei­ne ein­zi­g­ar­ti­ge Dy­na­mik, die zu ei­ner Be­r­ei­ni­gung des frag­men­tier­ten Markts füh­ren muss.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.