PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 756319 (Volvo Group Trucks Central Europe GmbH)
  • Volvo Group Trucks Central Europe GmbH
  • Oskar-Messter-Str. 20
  • 85737 Ismaning
  • http://www.renault-trucks.de
  • Ansprechpartner
  • Martin Böckelmann
  • +49 (89) 80074257

Die RTS Transport Service GmbH hat sich für 20 Renault Trucks T 460 mit einem mechanischen Wechselbrückensystem von Spier entschieden

(PresseBox) (Ismaning/Hamburg, ) Das erste von 20 bestellten Fahrzeugen für die RTS Transport Service GmbH wurde jetzt durch den Fahrzeughersteller Renault Trucks und das Fahrzeugwerk Spier in Hamburg übergeben. Die Fahrzeuge werden mit einem multifunktionalen mechanischen Wechselbrückensystem an die RTS Transport Service GmbH übergeben. Die Besonderheit an diesen BDF-Multiwechslern ist, dass Wechselbrücken von 7,45 Metern Länge bis zu 7,82 Metern Länge mit Abstellhöhen von 970 bis zu 1320 Millimetern aufgenommen werden können. Die maximale Behälterhöhe beträgt 3150 Millimeter. Der Wechselbrückenspezialist RTS hat sich für diese Fahrzeuge entschieden, um sehr flexibel seine Behältersysteme verschiedener Größen und Höhen zu transportieren.

Das individuelle Fahrzeugkonzept für den problemlosen Transport von Wechselbrücken verschiedener Größen konnte durch die enge Zusammenarbeit der Firma RTS Transport Service GmbH, dem Fahrzeugwerk Spier und der Renault Trucks Niederlassung in Hamburg realisiert werden, die die Basismodelle für die Fahrzeuge lieferte. Die RTS Transport Service GmbH aus dem norddeutschen Dassendorf, ein ausgewiesener Spezialist für Wechselbrückenverkehre und Anbieter für europäische Transportlösungen, hat insgesamt 20 dieser speziell gefertigten Fahrzeuge geordert. Die ersten wurden jetzt in Hamburg an RTS übergeben.

Als Basis der bestellten Fahrzeuge dient der Renault Trucks T 460 DTi 11, 6x2, Euro 6 in Niedrigrahmenbauweise. Die Fahrgestelle sind nahezu vollausgestattet und verfügen neben einer Standklimaanlage zusätzlich über umfangreiche Sicherheitssysteme.

Die BDF-Fahrgestelle wurden vom Fahrzeugwerk Spier im ostwestfälischen Steinheim mit einem sehr flexiblen und trotzdem einfach zu bedienenden Multiwechsel-System aufgebaut. Das komplette System ist leicht von außen per Hand zu bedienen, wobei mehrere gelb gekennzeichnete Einweishilfen bei allen Abstellhöhen für ein leichtes Aufnehmen der verschiedenen Wechselbehälter sorgen. Lästiges Hin- und Her-Rangieren beim Umbrücken wird dadurch vermieden. Das eigentliche Multifunktionsmodul ist extrem robust und im Vergleich zu hydraulischen Systemen leichter und weniger wartungsintensiv. Die Entwicklung und das Engineering dieser Aufbaulösung hatte zuvor der Spier-Kooperationspartner SDG Modultechnik GmbH aus Bielefeld übernommen.

Das Besondere an dem mechanischen Multifunktionsmodul ist seine Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Wechselbrückensysteme. So können Wechselbrücken von 7,45 Metern Länge bis zu 7,82 Metern Länge problemlos aufgenommen werden. Die Abstellhöhen variieren zwischen 970 und 1320 Millimetern. Durch patentierte Höhenverstellungen für drei unterschiedliche Fahrhöhen ist eine größtmögliche Variabilität im alltäglichen Speditionsgeschäft gewährleistet. Anwendungsfälle mit Wechselbehältern, die auf maximales Ladevolumen ausgelegt sind, sowie herkömmliche hoch abgestellte „Standard-Behälter“, können problemlos bedient werden. Die maximale Behälterhöhe beträgt 3150 Millimeter. Mit Hilfe von serienmäßig verbauten doppelten Twist-Lock-Verriegelungen wird die sichere Aufnahme der großen C 7.820 Wechselbehälter gewährleistet.

Die RTS Transport Service GmbH setzt die Renault Trucks Fahrzeuge mit tiefgekuppelten Anhängern ein. Durch den Aufbau wäre es auch möglich, einen Drehschemel-Anhänger mitzuführen.

Die verstellbaren Komponenten dieses Systems sind sehr bedienerfreundlich und sehr leicht von Hand zu betätigen, da sie mit einer patentgeschützten Hub- und Federkonstruktion konzipiert wurden. Das Aufsteigen des Fahrers auf das Fahrgestell ist nicht erforderlich, da alle Komponenten von der Seite aus einfach und sicher zu bedienen sind. Sämtliche Bauteile der Wechselausrüstung sind feuerverzinkt und damit sehr wetterbeständig ausgelegt.

Zusätzlich haben die SDG-Ingenieure für ein verbessertes Fahrverhalten des beladenen Fahrzeuges gesorgt, indem sie eine extrem stabile Behälteraufnahme konstruiert haben.

Seitliche Fliehkräfte werden in allen Fahrhöhen und besonders in der höchsten Position durch massive Mittenunterstützungen optimal abgefangen. Auf diese Weise wird sogenanntes „Brückenschlagen“ vermieden.

Nach Fertigstellung der 20 Komplettfahrzeuge werden diese nun sukzessive an die RTS Transport Service GmbH übergeben. Zusätzlich zu den 20 Niedrigrahmen-Fahrgestellen hat die RTS Transport Service GmbH noch weitere 20 Renault Trucks Sattelzugmaschinen bestellt. Diese werden bis Oktober an RTS übergeben. Bei diesen Fahrzeugen handelt es sich um Sattelzugmaschinen des Typs Renault Trucks T 460, DTi 11, Euro 6 mit Vollausstattung. RTS orderte alle Fahrzeuge mit einem Safety Package, um die Sicherheit des Fahrpersonals zu erhöhen.

Über die RTS Transport Service GmbH:

Die RTS Transport Service GmbH mit Firmensitz in Dassendorf bei Hamburg wurde 1997 gegründet und hat heute über 300 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet europaweite Transportlösungen an. Zum Angebot gehört eine 24/7 Erreichbarkeit und durchgehende Überwachung aller Transporte, damit die Kunden sicher sein können, dass ihr Transport pünktlich ankommt. Lademittel sind vorzüglich Wechselbrücken oder Sattelauflieger. Alle transportierten Produkte sind jederzeit gut und sicher unterwegs. Mit mehr als 300 Fahrzeugen bietet die RTS Transport Service GmbH vornehmlich im Bereich der FTL-Transporte perfekte Transportlösungen. Qualität und Zuverlässigkeit sind Konzept des Unternehmens seit nahezu 20 Jahren.

Über das Spier Fahrzeugwerk:

Als mittelständisches Familienunternehmen in der vierten Generation ist das Unternehmen seit Jahren mit seinen Produkten im Nutzfahrzeugmarkt etabliert. Mit 270 Mitarbeitern bietet Spier ein vielfältiges Fertigungs- und Dienstleistungsprogramm von Nutzfahrzeug-Aufbauten und Anhängern von 3,5 bis 40 t zulässigem Gesamtgewicht an. Dazu zählen vielfältige Transportlösungen, wie Ausrüstungen von Transporter-Kastenwagen, spezielle Integralaufbauten, Koffer- und Planenaufbauten, Wechselbehälter, Wechselrahmen sowie Anhänger und Sattelanhänger. Firmensitz ist das ostwestfälische Steinheim.

Die SDG Modultechnik GmbH aus Bielefeld ist der Spier-Kooperationspartner für Entwicklung und Engineering von Produkten. SDG Modultechnik ist als inhabergeführtes Unternehmen fokussiert auf die Herstellung und Entwicklung innovativer Wechselsysteme. In modularer Bauweise deckt das Lieferprogramm sämtliche marktüblichen Anwendungsfälle für Wechselverkehre ab. Durch serielle Fertigung ist eine hohe und gleichbleibende Qualität gewährleistet.

Website Promotion

Volvo Group Trucks Central Europe GmbH

Das Produktangebot von Renault Trucks umfasst Nutzfahrzeuge im Bereich von 2,8 bis 40 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Von den Transportern (Renault Master und Renault Maxity) über leichte und mittelschwere Verteilerfahrzeuge (Renault Trucks D, Renault Trucks D Wide) bis hin zu Lkw für den nationalen und internationalen Fernverkehr (Renault Trucks T - International Truck of the year 2015) oder den Einsatz in Baustellen (Renault Trucks K und Renault Trucks C). An über 1600 Service- und Vertriebsstandorten in weltweit mehr als 100 Ländern bietet Renault Trucks ein umfangreiches Service- und Dienstleistungsportfolio rund um das Nutzfahrzeug an. Renault Trucks ist eine der fünf Lkw-Marken des Volvo Konzerns, einem der weltweit größten Hersteller von Lkw, Bussen, Baumaschinen und Antriebssystemen für Schiffs- und Industrieanwendungen. Ein umfassendes Spektrum an Finanzierungs- und Service-Dienstleistungen gehört ebenfalls zum Angebot des Konzerns.