Vorbeugender Holzschutz für professionelle Anwendung mit Imprägniergrund Plus

Imprägniergrund Plus eignet sich als vorbeugender Holzschutz für Hallen mit einer Leimbinderkonstruktion / Bildquelle: Remmers Baustofftechnik, Löningen (PresseBox) ( Löningen, )
Dachstühle, Fachwerk und andere statisch beanspruchte Hölzer der Gefährdungsklassen 1 und 2 gemäß DIN 68800 können mit dem neuen Imprägniergrund Plus von Remmers nun noch wirksamer gegen holzzerstörende Pilze, Insekten und Termiten geschützt werden. Gleichzeitig bietet das Produkt einen guten Schutz gegenüber Holzverfärbungen durch Bläuepilze.

Dieses wird durch die hochwirksame synergetische Wirkstoff-Kombination aus Tebuconazol, 3-Jod-2-propinylbutylcarbamat und Cypermethrin ermöglicht. Das geruchsschwache flüssige Holzschutzmittel auf Lösemittelbasis trägt die Prüfprädikate Iv und P. Es eignet sich für den vorbeugenden Holzschutz und lässt sich mittels Streichen und weiteren Applikationsverfahren verarbeiten – und das bei günstigen Verbrauchswerten. Die erforderliche Einbringmenge beträgt lediglich 150 ml/m². Dabei dringt es tief ins Holz ein, trocknet schnell und ist klebefrei.

Das neue Produkt mit DIBt-Zulassung ist in den Varianten farblos, hell- und dunkelbraun erhältlich. Das imprägnierte Holz kann nach der Trocknung mit Lasuren, Lacken und Dispersionsfarben dekorativ nachbehandelt werden. Zudem erlaubt es die Imprägnierung, dass das getrocknete Holz in direkten Kontakt mit Metallen, Glas, Kunststoffen oder bituminösen Baustoffen kommt, was seine baulichen Einsatzmöglichkeiten erhöht. Imprägniergrund Plus tritt an die Stelle des langjährig erfolgreichen Produktes Imprägniergrund GN. Das Produkt ist ausschließlich dem professionellen, sachkundigen Verarbeiter vorbehalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.