Nachhaltige Öl-Pflege mit Farbvielfalt

Remmers präsentiert High-Solid-Öl HSO-118 [eco]

Das High-Solid-Öl HSO-118 [eco] ist äußerst beständig gegen haushaltsübliche Flüssigkeiten und Chemikalien, Bildquelle: Remmers, Löningen (PresseBox) ( Löningen, )
Zu den neuen [eco]-Produkten im Sinne nachhaltigen Bauens gehört das festkörperreiche High-Solid-Öl HSO-118 [eco], der Allrounder für die Holzveredelung.

Das High-Solid-Öl HSO-118 [eco] auf Basis nachwachsender Rohstoffe entspricht veganen Grundsätzen und eignet sich für die emissionsarme Intensivpflege z.B. von Tischen und Arbeitsplatten. Es ist als 3in1-Produkt Beize, Öl und Wachsversiegelung in einem. Das festkörperreiche Öl ist lebensmittelecht und lässt sich einfach verarbeiten. Daher können auch hochwertige Massivholzmöbel, Holzböden, Treppen und sogar Kinderspielzeug damit beschichtet werden. Bei Küchenarbeitsplatten aus Naturstein verringert es deren Verschmutzungsneigung. Das einkomponentige [eco]-Produkt erreicht bei ein- bis zweimaligem Auftrag gute Beständigkeiten gegen haushaltsübliche Flüssigkeiten und Chemikalien. Es dringt tief ein, betont die natürliche Struktur des Holzes und macht es strapazierfähig. Außerdem ist es rutschhemmend und besonders emissionsarm.

Das auf nachwachsenden Rohstoffen basierende High-Solid-Öl HSO-118 [eco] gibt es jetzt neben den Varianten „farblos“ und „natureffekt“ in sechs Grundfarbtönen und weiteren 24 Mischfarbtönen - wahlweise fix und fertig geliefert über das remmers-mix System (z.B. im Farbengroßhandel) oder zum Abmischen in der Werkstatt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.